Energie

Rekord beim Wirkungsgrad von Silizium-Solarzellen

Osaka. Japanische Forscher haben bei Silizium-Solarzellen einen neuen Effizienzrekord erreicht: Mit einem Wirkungsgrad von 26,3 Prozent nähert sich ihre Solarzelle der theoretischen Grenze für die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom. Dieses Limit wurde für Silizium-Solarzellen auf rund 29 Prozent berechnet. Der Wirkungsgrad ließe sich noch steigern, wie das Team von der Kaneka Corporation im Fachblatt "Nature Energy" schreibt. Gemessen wurde er vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.