Aktenvernichtung beim Verfassungsschutz

Mi, 07.11.2012, 17.18 Uhr

In der Affäre um die Vernichtung von insgesamt 57 Rechtsextremismus-Ordnern hat die Leiterin des Berliner Verfassungsschutzes, Claudia Schmid, Fehler der Behörde eingeräumt.

Video: BMO
Beschreibung anzeigen
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter