26.02.2013, 14:48

Eigenes Label Farrell Robbie Williams zeigt im KaDeWe seine Mode

Robbie Williams

Foto: dpa

Robbie Williams Foto: dpa

Ein Weltstar im Musikbusiness zu sein, das scheint Sänger Robbie Williams nicht zu genügen. Er hat jetzt mit Farrell ein eigenes Modelabel.

Robbie Williams versucht sich nun auch als Designer – und hat das Modelabel Farrell gegründet.

Die ersten Modelle des Briten können die Berliner am heutigen Dienstagabend sehen. Dann wird er seine Mode im KaDeWe am Tauentzien vorstellt. Dies kündigte das Kaufhaus auf seiner Facebook-Seite an.

Im Erdgeschoss soll dem britischen Popstar sogar ein roter Teppich ausgerollt werden. Wer ihn nicht verpassen will, sollte gegen 17.45 beim KaDeWe sein, heißt es.

Ganz im Sinne seines Großvaters Farrell Williams, nach dem die Modelinie benannt ist, soll die Kleidung "Liebe zum Details, britischen Chic und stilvolle Lässigkeit" miteinander verbinden, sagte der 39-Jährige.

Auf der Internet-Seite des KaDeWe heißt es, der Großvater sei in seiner Heimat auch als "Jack the Giant Killer" bekannt gewesen. Neben seiner Liebe zur Kleidung habe er Werte wie Integrität, Ehrlichkeit, Etikette und "einen fabelhaften Sinn für Humor" verkörpert.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter