26.02.2013, 11:56

US-Star Eva Longoria besucht das "kalte, kalte" Berlin


Neue Garderobe nötig: Eva Longoria wird sich in Berlin wärmer anziehen müssen als bei den diesjährigen Golden Globe Awards im Januar im warmen Kalifornien

Foto: Jordan Strauss / picture alliance / AP Images /pi

Via Facebook kündigte die US-Schauspielerin einen Besuch in der Hauptstadt an. Den Wetterbericht hat sie zuvor genau studiert.

"Ich hatte einen wunderschönen Tag in Malibu. Jetzt geht's ins kalte, kalte Berlin", schrieb die 37-Jährige am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite.

Außerdem wandte sie sich direkt an ihre Fans: "Wo sind meine deutschen Freunde? Ich komme, um euch alle zu sehen!!!" Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten: Bis Dienstagmittag antworteten mehr als 200 Nutzer, beinahe 3000 drückten den "Like"-Button.

"Viel Spaß! Und pack eine dicke Jacke ein", riet ein weiblicher Fan in Anlehnung an den Temperaturunterschied zwischen Kalifornien und Berlin. Im Vergleich zur deutschen Hauptstadt werden in Malibu in dieser Woche bis zu 24 Grad Celsius erwartet. Was Longoria in Berlin macht, ist unklar. Ob es um die Liebe geht?

Aktuell ist der Ex-"Desperate Housewives"-Star wieder solo. Im Oktober 2012 hatte sie sich von Mark Sanchez, dem Quarterback des Football-Teams der New York Jets, getrennt. Zuvor war sie mit Basketballspieler Tony Parker verheiratet.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter