20.01.13

Kinder

Barbara Becker hat Noahs Auszug nicht verschmerzt

Becker-Sohn Noah geht eigene Wege. Mutter Barbara kann sich nur schwer daran gewöhnen, dass der 19-Jährige nicht mehr an ihrer Seite ist.

Foto: dpa

Noah Becker und seine Mutter Barbara: Die beiden haben ein sehr enges Verhältnis
Noah Becker und seine Mutter Barbara: Die beiden haben ein sehr enges Verhältnis

Designerin Barbara Becker muss sich an den Auszug ihres Sohnes Noah (19) erst noch gewöhnen. "Ich bin danach einen Monat nicht in sein Zimmer gegangen, und heulen muss ich heute noch, wenn er sich nach einem Besuch wieder auf den Weg macht", sagte die 46-Jährige der Zeitung "Bild am Sonntag".

"Seit einem halben Jahr, seitdem er wirklich weg ist, ist es sehr still geworden im Haus. Ein unendlicher Verlust für mich, denn ich liebe den Lärm meiner Jungs."

Die Ex-Frau des früheren Tennisprofis Boris Becker fügte hinzu: "Aber ich kann ihn gehen lassen, denn sein Glück ist mir wichtiger als mein Schmerz."

Mamas Ratschläge

Ihr Ratschlag für Noahs weiteren Weg: "Ich habe ihm einen Leitspruch mitgegeben: Wenn du es nicht bei CNN sehen oder bei dpa lesen möchtest, dann behältst du es für dich, oder lässt dich nicht erwischen."

Das Verhältnis zu ihrem Ex-Mann sei heute auf Organisatorisches begrenzt. "Wir tauschen uns über die Kinder aus. Und es ist tatsächlich begrenzt auf organisatorische Fragen – die sechs W-Fragen: Wer macht was wann mit wem wie und wo. Ansonsten leben Boris und ich zwei verschiedene Leben."

Quelle: dapd/mim
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Shitstorm Helene Fischer macht ihre Fans mit VW-Spot wild
Neuer Geldschein Das ist die neue 10-Euro-Banknote
Supermodel-Battle Wer sieht im Bikini besser aus?
Internethändler Amazon-Mitarbeiter streiken für mehr Geld
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kriminalität

Geldtransporter am Apple Store überfallen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote