19.01.2013, 21:17

"Wetten, dass..?" Für Lanz ist Cindy aus Marzahn die neue Hunziker

Wetten, dass.. ?

Foto: dapd

Lange gab es ein Hin und Her bei „Wetten, dass..?“. Jetzt ist klar: Cindy aus Marzahn bleibt der ZDF-Sendung treu.

"Wetten, dass..?"- Moderator Markus Lanz hat am Sonnabend bei seiner vierten Sendung in Offenburg offiziell seine neue Assistentin Cindy aus Marzahn präsentiert.

"Bevor Hollywood mir Cindy wegschnappt, mache ich es lieber selbst", sagte der Moderator und spielte dabei auf ein vor Kurzem in der "New York Times" erschienenes Porträt über die 41 Jahre alte Komikerin an.

Er freue sich sehr auf die Zusammenarbeit, fügte Lanz hinzu. Cindy aus Marzahn, die auch "Prinzessin der Plattenbauten" genannt wird, hatte bereits in zwei der drei bisherigen "Wetten, dass..?"-Sendungen mit Lanz als Gastgeber assistiert.

Die Komikerin tritt damit in die Fußstapfen von Michelle Hunziker, die an der Seite von Lanz' Vorgänger Thomas Gottschalk Assistentin der Show war.

Cindy muss sich bewähren

Das ZDF hatte sich vor der Show bedeckt gehalten: "Wie bei jedem jungen Paar wird der erste gemeinsame Sommerurlaub zur Zerreißprobe. Und der Sommerurlaub findet bekanntlich auf Mallorca statt", sagte ZDF-Show-Chef Oliver Fuchs.

Bislang hatte der Sender betont, es werde von Show zu Show entschieden, ob die Berlinerin dabei sein werde. Lanz lobte die neue Frau an seiner Seite: "Sie ist eine liebenswerte, reizende Person. Und ein Vollprofi", sagte er der Zeitung "Bild".

In der Sendung aus Offenburg waren unter anderem Hollywood-Schauspieler Denzel Washington, seine deutschen Kollegen Matthias Schweighöfer und Christiane Hörbiger sowie die britische Sängerin Leona Lewis zu Gast.

(dapd/alu/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter