06.12.2012, 10:41

Moderatorin Margarethe Schreinemakers heiratet ihren Lebensretter


Die Moderatorin war dank ihrer Sendung „Schreinemakers Live“ das deutsche Talkshowgesicht der 90er Jahre

Foto: SVEN SIMON / picture alliance / Sven Simon

Zweimal war die Ex-Talkshowmoderation bereits verheiratet. Jetzt ehelichte die 54-Jährige ihren Lebensgefährten und -retter Jean-Marie Maus.

Moderatorin Margarethe Schreinemakers hat dem TV-Produzenten Jean-Marie Maus das Ja-Wort gegeben. Die Heirat fand bereits am Sonnabend im belgischen Eupen statt. "Es wurde Zeit! Es fühlt sich irre gut an, meinen Traummann und beherzten Lebensretter zu heiraten", freute sich die 54-Jährige gegenüber "Bild".

2009 hatte Schreinemakers beim gemeinsamen Joggen in Eupen mit dem heute 42-Jährigen einen Herzstillstand. Durch eine achtminütige Herzdruckmassage rettete Maus ihr Leben. Schreinemakers war anschließend mit einem Helikopter in die 60 Kilometer entfernte Uni-Klinik Aachen geflogen und auf die Intensivstation verlegt worden. "Nur drei Prozent der Betroffenen überleben das. Ich hatte ein tiefes Bedürfnis, diesen Mann danach zu heiraten. Und er hat das genauso gespürt wie ich. Wir haben schon oft darüber gesprochen, nun haben wir es getan."

Zweimal war die ehemalige Talkshowmoderatorin zuvor verheiratet und glaubte eigentlich nicht mehr daran, noch einmal vor den Traualtar zu treten. "Aber nachdem ich tot war, musste ich alles neu definieren", erklärt sie. "Meine Mutter hat mich geboren, aber dieser Mann ist derjenige, der mir dieses Leben zurückgegeben hat."

Schreinemakers hatte ihren größten Erfolg von 1992 bis 1996 bei Sat.1 mit ihrer Talkshow "Schreinemakers Live". Wegen Differenzen wechselte sie Anfang 1997 zu RTL, erzielte aber nicht die erwarteten Quoten und verließ den Sender nach knapp einem Jahr.

(BM)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter