24.11.12

J. R. Ewing

"Dallas"-Star Larry Hagman erliegt seinem Krebsleiden

Schauspieler Larry Hagman ist mit 81 Jahren gestorben. Berühmt wurde er als Fiesling J.R. Ewing in der TV-Serie "Dallas".

Foto: dpa

Er verkörperte Amerika von seiner fiesen Seite: Als J.R. Ewing wurde er in der Fernsehserie „Dallas“ weltberühmt. Privat hat er nie an Öl geglaubt – er setzte sich für Solartechnik ein. Am Freitagabend (Ortszeit) starb er mit 81 Jahren in einem Krankenhaus in Dallas.

15 Bilder

Der US-Schauspieler Larry Hagman, der vor allem durch seine Rollen in Fernsehserien wie "Dallas" oder "Bezaubernde Jeannie" bekannt wurde, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Hagman spielte in "Dallas" den fiesen Ölbaron J. R. Ewing und in "Bezaubernde Jeannie" den Astronauten Tony Nelson. Der Schauspieler hatte im vergangenen Jahr mitgeteilt, dass er Kehlkopfkrebs leide.

Hagman sei am Freitag in einem Krankenhaus in Dallas gestorben. Der 81-Jährige sei einem Krebsleiden erlegen, teilte seine Familie mit. Der Schauspieler sei bei seinem Tod im Kreis seiner Nächsten gewesen, hieß es in der Erklärung der Familie weiter. Er sei so "friedlich" gestorben wie er sich das gewünscht habe. "Larry war zurück in seinem geliebten Dallas, wo er wieder die Kultrolle spielte, die er am meisten geliebt hat", erklärte die Familie.

"Sue Ellen" war an seiner Seite

Auch seine langjährige Freundin und "Dallas"-Co-Darstellerin Linda Gray (in der Serie J.R.'s Ehefrau "Sue Ellen") war an seiner Seite. "Larry Hagman war 35 Jahre lang mein bester Freund", teilte sie mit. "Er war ein Original und lebte das Leben in vollem Zügen."

Hagman wurde am 21. September 1931 in Fort Worth in Texas als Sohn der Schauspielerin Mary Martin und des Rechtsanwalts Benjamin Hagman geboren. Erste Erfahrungen als Schauspieler machte er in dem Musical "South Pacific" an der Seite seiner Mutter in Europa. Später trat er dann auch am Broadway in New York in Produktionen auf.

Für immer J.R. Ewing

In Hollywood schaffte er dann in den 60er-Jahren seinen Durchbruch in der Fernsehserie "Bezaubernde Jeannie". Ab 1978 wurde er mit "Dallas" weltbekannt. In den vergangenen Jahren war er unter anderem auch in "Desperate Housewives" zu sehen. Zuletzt hatte er in der Neuauflage der Serie wieder die gleiche Rolle gespielt: Den intriganten Ölmann, der seinen treuherzigen Bruder Bobby austricksen will.

Privat war er vom fiesen Ölbaron weit entfernt: Freunde schildern ihn als warmherzig und witzig. Und an Öl glaubte er auch nicht: Hagman machte Werbung für Solarenergie.

Zahlreiche Kollegen trauertn um Hagman. So schrieb Barbara Eden, mit der er jahrelang für die Serie "Bezaubernde Jeannie" vor der Kamera stand, auf ihrer Facebook-Seite: "Larry war das Zentrum so vieler lustiger, wilder, schockierender und im Rückblick unvergesslicher Momente, die für immer in meinem Herzen bleiben werden. Er war für so lange Zeit so ein Schlüsselelement in meinem Leben, selbst Jahre nach 'Eine bezaubernde Jeannie'; unsere Wege haben sich oft gekreuzt. Während verschiedener Produktionen hatte ich die Freude, den texanischen Tornado, der Larry Hagman war, zu beobachten. Ich kann ehrlich sagen, dass wir nicht nur einen tollen Schauspieler, nicht nur eine Fernsehikone, sondern auch ein Element des puren Amerikanismus verloren haben."

Victoria Principal, die neben Hagman in "Dallas" als Pam Ewing zu sehen war, erklärt derweil: "Larry war größer als das Leben, auf dem Bildschirm und außerhalb davon. Er ist für Millionen Fans weltweit und uns allen, die das Glück hatten, ihn kennen- und lieben zu lernen unvergesslich und unersetzlich."

Quelle: dapd/AFP/dpa/mim
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Doppelgänger Wie 130 Männer Ernest Hemingway nacheifern
Sky Ferreira Großer Wirbel um nackte Brust auf Albumcover
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Übergewicht

Dieses Paar nahm 120 Kilo ab

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote