15.11.12

"Twilight"-Premiere

Berlin fiebert Robert Pattinson und Kristen Stewart entgegen

Am Freitagabend schreiten Robert Pattinson und Kristen Stewart über den roten Teppich und feiern den Deutschland-Start von "Breaking Dawn".

Foto: dpa

Kristen Stewart als Bella und Robert Pattinson als Edward in einer Szene des letzten Teils der Twilight-Reihe
Kristen Stewart als Bella und Robert Pattinson als Edward in einer Szene des letzten Teils der Twilight-Reihe

Ein Finale für die Ewigkeit: Am Freitagabend wird im Berliner Sony Center die Deutschland-Premiere des letzten Teils der "Twilight"-Saga stattfinden.

Für die Vampir-Fans das Kinoereignis des Jahres. Tausende Anhänger werden erwartet, wenn die Hauptdarsteller Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner sowie Regisseur Bill Condon und Produzent Wyck Godfrey über den roten Teppich schreiten.

Auf der letzten Station ihrer Premieren-Tour werden die Stars und Macher der Blockbuster-Reihe die Fans begrüßen und sich für ihre langjährige Treue zu bedanken. Als der Film in Los Angeles erstmals vorgestellt wurde, hatten viele Fans bereits seit mehreren Tagen vor dem Kodak Theatre kampiert. Tausende Schaulustige lieferten ihren Superstars ein Kreischkonzert, als diese auftauchten. Mit einem ähnlichen Spektakel ist auch bei der Berlin-Premiere zu rechnen.

Zum Film: Nachdem die Liebe zwischen Edward (Robert Pattinson) und Bella (Kristen Stewart) allen Widrigkeiten getrotzt hat, geht es im fünften und vorerst letzten Teil um nichts Geringeres als den Weltfrieden im Vampirland. Der böse Volturi-Clan will das Kind von Bella und Edward töten. Es kommt zu einer schicksalsträchtigen Schlacht.

Doch in der "Twilight"-Welt zählt nicht nur die Liebe, sondern auch das Gute gewinnt stets. Reich an Pathos, schwülstigen Liebesschwüren und erstarrten Leidensmienen der Helden werden Fans der Bestseller von Stephenie Meyer und deren Verfilmungen auch dieses Finale lieben.

Viel Zeit für einen Hauptstadt-Bummel wird den Darstellern der Saga nicht bleiben. Am Nachmittag steht gemeinsam mit Regisseur Bill Condon und Produzent Wyck Godfrey eine Pressekonferenz im "Hotel de Rome" auf dem Programm. Ab 18 Uhr beginnt dann das große Schaulaufen auf dem roten Teppich im Sony Center am Potsdamer Platz. Neben den Hauptdarstellern haben sich auch deutsche Prominente wie die Schauspielerinnen Katja Riemann und Nicolette Krebitz, Model Eva Padberg sowie "Juli"-Frontfrau Eva Briegel angekündigt.

Live-Übertragung für die Fans zu Hause

Für alle, die nicht vor Ort sein können, wird die Premiere im Webstream auf Youtube und auf Tele 5 übertragen. Live vom roten Teppich berichtet Promi-Reporter Steven Gätjen. Zusammen mit Moderatorin Bettina von Schimmelmann wird der Kino-Experte am Freitag ab 18.15 Uhr über die Highlights der Premiere berichten und die Stars vors Mikrofon holen.

Im Vorfeld hatte Youtube die "Twilight"-Anhänger aufgerufen, ihre Begeisterungsschreie auf Video aufzunehmen und online zu stellen. Dem Gewinner mit den meisten positiven Bewertungen darf zur Premiere nach Berlin reisen und trifft mit Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner zusammen.

Weltpremiere feierte das "Twilight"-Finale am vergangenen Montag in Los Angeles. In den deutschen Kinos ist "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 2" ab dem 22. November zu sehen.

Quelle: BMO
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Homo-Ehe Elton John und David Furnish haben geheiratet
Video-Nachruf Danke, Udo Jürgens!
Für den guten Zweck Ein Tauchgang mit dem Weihnachtsmann
Mehrere Verletzte Maskierte überfallen Kaufhaus KaDeWe in Berlin
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

City West

Raubüberfall auf das Berliner KaDeWe

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote