13.11.2012, 17:39

777-Tour Rihanna kommt nach Berlin an einen noch geheimen Ort

Foto: Andy Kropa / dapd

Anlässlich ihrer „777-Tour“ reist die Sängerin mit einer Boing 777 innerhalb von sieben Tagen an sieben verschiedene Orte und gibt Konzerte.

Die Sängerin Rihanna (24) wird anlässlich ihrer "777-Tour" am 18. November nach Berlin kommen und an einem noch geheimen Ort ihre Songs vorstellen.

Im Rahmen der Veröffentlichung ihres siebten Albums "Unapologetic" gibt die R&B-Sängerin innerhalb von sieben Tagen sieben Konzerte in sieben Ländern, darunter auch in der deutschen Hauptstadt. Während der Tour reist Rihanna in einer Boing 777 gemeinsam mit 150 Journalisten und einer Gruppe von Fans."Ich freue mich so sehr über die '777'-Tour", sagte die Musikerin.

"Wir machen aus diesem Jumbo-Jet einen Tourbus. Im Grunde leben wir eine Woche auf diesem Ding. Schlafen, Party machen, alles zusammen. Ich, meine Fans, die Presse - das wird eine wilde Fahrt. Ich wollte, dass es ein Rock'n'Roll-Abenteuer wird und ich denke, es die coolste Sache sein, die ich jemals gemacht habe", so die Musikerin.

Am 14. November soll die Tour in Mexiko City starten. Danach folgen Toronto (15. November), Stockholm (16. November) und Paris (17. November). Am 18. November steht sie dann in Berlin auf der Bühne.

Die weltweite "Unapologetic"-Veröffentlichung feiert die Sängerin dann am 19. November in London. Das Finale der Tour findet einen Tag später in New York statt.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter