22.01.12

Scheidungsgerüchte

Heidi Klum will angeblich die Scheidung einreichen

Model Heidi Klum und Sänger Seal sollen sich schon länger getrennt haben. Bisher äußerte sich das Paar aber nicht zu den Scheidungsgerüchten.

Foto: ddp/DDP
Leute-News: Heidi Klum und Seal
Ach, damals: Heidi Klum und Seal im Jahr 2007 in Berlin

Es sah alles immer nach Spaß aus. Die gemeinsamen Halloween-Partys, mal als Affe, mal als Roboter. Die vielen Bilder vom roten Teppich. Es klang auch nach Spaß in den Interviews, die Heidi Klum und ihr Mann über ihre Familie und ihre Beziehung gegeben haben. "Sie wird immer die Nummer eins für mich sein", sagte Seal im Fernsehen, und "Ich habe den allerromantischsten Ehemann von allen, wirklich", sagte Heidi Klum einer Zeitung.

Erst neulich, im Dezember, schwärmte sie in der Zeitschrift "Gala" von ihrem weihnachtlichen Familienleben: "Wir ziehen uns schick an, packen unterm Weihnachtsbaum Geschenke aus und essen dann zusammen. Wir fahren zu Weihnachten auch sehr gerne in den Schnee. Das lieben die Kinder." Sie sprach viel von den Kindern und ihren Eltern. Über ihre Schäferhunde Max und Freddy. Der Name Seal fiel nicht. Damals fiel das niemandem auf.

Nun sollen die beiden kurz vor der Scheidung stehen. Das kann man jedenfalls auf der amerikanischen Klatschseite "tmz.com" nachlesen. Dort steht in etwa Folgendes: Heidi Klum, 38 Jahre alt, und Seal, 48 Jahre alt, sollen schon länger getrennt sein. Klum würde bereits Anfang nächster Woche die Scheidung beim L.A. County Superior Court einreichen. Wie so oft, der Grund: "unüberbrückbare Differenzen". Mittlerweile berichten Medien auf der ganzen Welt über die angebliche Scheidung, doch weder das Paar selbst noch ihre Sprecher äußerten sich bisher zu den Gerüchten.

Oder doch? Die britische Zeitung "The Sun" fand einen verwirrenden Eintrag auf Seals Twitter-Account. Er schrieb schlicht: "The End". Heidi Klums Vater Günther sagte in einem Telefonat unterdessen zu einem Redakteur von "Bunte Online": "Ich bin gerade auf dem Weg zu einer Karnevalssitzung. Ich weiß davon nichts, rufen Sie mich morgen wieder an." Ein Dementi klingt anders.

Wenn die Gerüchte tatsächlich stimmen sollten, wäre die Trennung sehr plötzlich gekommen – oder lange gut verheimlicht worden. Noch am 27. Dezember 2011 verbrachte das Paar laut bild.de offenbar die Weihnachtsferien im amerikanischen Ski-Ort Aspen. Heidi Klum twitterte ein Foto von der Ski-Piste. Dutzende Bilder in Klatschmagazinen zeigen eine lachende Heidi Klum und einen fröhlichen Seal. Bei der Verleihung der Golden Globes im Januar stand Klum allerdings ohne ihren Mann auf dem roten Teppich in Los Angeles.

Seal und Heidi Klum haben drei gemeinsame Kinder. Die beiden sind seit 2005 verheiratet.

Quelle: BMO
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Kult-Kalender Bei Pirelli dreht sich diesmal alles um Fetisch
Ausgestopft Hier lebt Eisbär Knut ewig weiter
Pakistan Lynchmord wegen Facebook-Kommentar
Yukos-Urteil Russland muss Mega-Schadenersatz zahlen
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftRusslandDeutsche Firmen zittern vor den Folgen der Sanktionen
  2. 2. WirtschaftUkraine-KriseEU und USA erhöhen den Druck auf Russland
  3. 3. AuslandGazastreifenIsrael will die Hamas bis zum bitteren Ende bekriegen
  4. 4. WirtschaftAuch in DeutschlandLichtkonzern Osram streicht weitere 7800 Stellen
  5. 5. WirtschaftNutzerzahl gesteigertTwitter-Aktie geht durch die Decke
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Solinger Uhrenmodel

Ben Dahlhaus, der Hype um das neue Sex-Symbol

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote