11.02.13

USA

Nordosten erholt sich von Schneesturm "Nemo"

Zwei Tage nach dem Schneesturm im Nordosten der USA und in Kanada ist die Zahl der Toten auf 15 gestiegen. Hunderttausende Haushalte sind noch immer ohne Strom. Langsam erholt sich das Land aber wieder.

Nach dem schweren Schneesturm im Nordosten der USA mit neun Toten hat sich die Lage langsam wieder entspannt. Knapp 300.000 Haushalte sind noch ohne Strom, der Verkehr normalisierte sich nach und nach. Besonders betroffen war der Bundesstaat Massachusetts, wo noch 230.000 Menschen von der Stromversorgung abgeschnitten waren.

Einsatzkräfte räumten Straßen und Gehwege, am Flughafen von Boston gab es weitere Verspätungen und Flugausfälle. Rund tausend Menschen waren in Notunterkünften untergebracht. In Boston blieben die Schulen geschlossen.

US-Präsident Barack Obama unterzeichnete für den ebenfalls schwer getroffenen Bundesstaat Connecticut eine Notfallerklärung, mit der dem Staat Hilfe zugesichert wird. Gouverneur Dannel Malloy erklärte, nahezu alle Landkreise hätten eine Rekord-Schneefallmenge verzeichnet.

15 Menschen ums Leben gekommen

Am Sonntagabend waren in Connecticut noch rund 7600 Haushalte ohne Strom. Im Bundesstaat Rhode Island waren noch rund 52.000 Haushalte von der Stromversorgung abgeschnitten.

Insgesamt 15 Menschen kamen bei dem Schneesturm ums Leben, der die Nordostküste der USA rund drei Monate nach dem verheerenden Hurrikan "Sandy" traf. Ein Elfjähriger starb in Massachusetts, als er sich mit seinem Vater im Auto aufwärmen wollte und Kohlenmonoxid einatmete, nachdem der Auspuff durch die Schneemassen verstopfte.

Im Bundesstaat New York wurde ein 74-jähriger Fußgänger von einer Autofahrerin tödlich überrollt, die die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Auch in New Hampshire und Maine starben Menschen bei Verkehrsunfällen.

Quelle: AFP/jds
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Gaza-Konflikt Vermittlungen zwischen Hamas und Israel erfolglos
James Rodriguez Das ist der neue 80-Millionen-Mann von Real Madrid
Tschechien Starke Regenfälle überschwemmen Straßen in Prag
Unfallserie Bahnunglück mit Todesfolge in Südkorea
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

"Tatort"-Krise

Furtwängler & Co. – "Tatort"-Kommissare zum Weinen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote