10.02.13

Smog in Peking

Dicke Luft verdirbt Chinesen die Böller-Laune

China hat das Jahr der Schlange begrüßt. Wegen der Luftverschmutzung war das Böller-Getöse zum Neujahrsfest verhaltener etwas als sonst.

Foto: dpa

Chinesisches Neujahrsfest: Laut und bunt war es trotzdem
Chinesisches Neujahrsfest: Laut und bunt war es trotzdem

Der dicke Smog hat den Menschen in Peking dieses Jahr die Lust auf Böller zum chinesischen Neujahrsfest gründlich verdorben. Das Feuerwerk zur Begrüßung des neuen Jahres begann in der Nacht zum Sonntag deutlich später und dauerte kürzer als in früheren Jahren, nachdem die chinesische Regierung wegen der Luftverschmutzung zur Zurückhaltung gemahnt hatte.

Seit dem Verkaufsstart am Dienstag waren 37 Prozent weniger Knaller verkauft worden als in der gleichen Zeit des Vorjahres, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete. Statt 410.000 Kisten wurden in Peking nur 260.000 abgesetzt. Die Stadtverwaltung hatte den Verkauf von 750.000 Kisten erlaubt, im Vergleich zu 810.000 ein Jahr zuvor.

Doppelt so viele Smog-Tage

Die chinesische Hauptstadt leidet seit Wochen immer wieder unter extrem schlechter Luft, wenn hohe Verschmutzung aus Verkehr und Industrie mit ungünstigem Wetter zusammenkommt. Die Zahl der Tage mit Smog war im Januar mehr als doppelt so hoch wie im Januar vorigen Jahres. Im vergangenen Jahr hatten die Neujahrsfeiern noch einmal für einen starken Anstieg der Luftverschmutzung gesorgt.

Feiern zum Neujahrsfest gab es auch in Vietnam, Nordkorea und Indonesien. In der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang strömten die Menschen mit Blumen zu riesigen Statuen der ehemaligen Führer Kim Il Sung und Kim Jong Il. In Jakarta in Indonesien gingen viele Menschen chinesischer Herkunft in den ältesten Tempel der Stadt, um für Gesundheit und Erfolg zu beten. In Indonesien waren chinesische Traditionen bis 1998 verboten.

Quelle: AP/ap
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Mexiko Ist diese Frau der älteste Mensch der Geschichte?
Mexiko Hunderttausende tote Fische machen Fischern Sorgen
Kampf gegen IS USA fliegen tonnenweise Hilfsgüter in den Nordirak
Erdrutsche Hochwasser in China führt zu acht Toten
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandErmordeter JournalistSeine Entführer hatten schon auf Sotloff gewartet
  2. 2. KommentareRussland-KriseGegen Putin muss die Nato eine harte Antwort finden
  3. 3. AuslandUkraine-KonfliktDiese Sanktionen könnten auf Russland zukommen
  4. 4. AuslandSicherheitstruppObama schickt 350 weitere Soldaten in den Irak
  5. 5. Panorama"Welt"-Nachtblog++ Polizei erschießt wütende Kuh in München ++
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Nina Hagens Tochter

Schauspielerin Cosma Shiva Hagen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote