09.02.2013, 17:29

Blinder Passagier Zwölfjähriger fliegt ohne Ticket nach Spanien


Ein Flugzeug landet – manchmal schleichen sich sogar blinde Passagiere an Bord

Foto: Oliver Berg / dpa

Ein Flugzeug landet – manchmal schleichen sich sogar blinde Passagiere an Bord Foto: Oliver Berg / dpa

Ohne Ausweis und Bordkarte hat sich ein zwölfjähriger Schüler aus Brüssel in ein Flugzeug nach Málaga geschmuggelt. Er landete wohlbehalten, doch dann erwischte ihn ein spanischer Polizist.

Ein Zwölfjähriger hat sich auf einen Flug aus der belgischen Hauptstadt Brüssel ins spanische Málaga geschmuggelt.

Das berichtete die belgische Zeitung "Sudpresse".

Er hatte demnach weder einen Ausweis noch eine Bordkarte dabei. Seine Eltern waren nicht über die Reisepläne des Sohnes informiert.

Einem spanischen Polizisten war der Junge mit dem Ranzen am Freitagmorgen am Flughafen von Málaga aufgefallen. Dort hatte der Schüler offenbar die Nacht verbracht, nachdem er am Donnerstagabend gelandet war.

Der Beamte brachte den Ausreißer zum belgischen Konsulat, schrieb "Sudpresse". Der Flughafen Brüssel untersuche den Vorfall.

(dpa/cast)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter