01.02.13

Indien

Bollywood-Star steht wegen Totschlags vor Gericht

Vor elf Jahren fuhr der indische Star Salman Khan betrunken auf einen Gehweg und tötete einen Menschen. Es drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft.

Foto: AFP

Salman Khan ist einer der großen Macho-Figuren des Bollywood-Films
Salman Khan ist einer der großen Macho-Figuren des Bollywood-Films

Dem indischen Filmstar Salman Khan (47) drohen bis zu zehn Jahre Haft. Er muss sich nach Zeitungsberichten für einen Unfall vor elf Jahren verantworten, bei dem er betrunken mit seinem Geländewagen mehrere Menschen auf einem Gehsteig in Mumbai überfahren haben soll. Ein Mensch sei dabei gestorben und vier weitere verletzt worden, berichtete die Zeitung "Times of India" am Freitag.

Zunächst war Salman Khan wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden, nun akzeptierte das Gericht aber einen schwerwiegenderen Anklagepunkt, der im deutschen Recht in etwa Totschlag entspricht. Am 11. Februar soll der Schauspieler im Gerichtssaal erscheinen. Salman Khans Anwältin erklärte gegenüber der Zeitung aber, sie werde die Entscheidung in höherer Instanz anfechten.

Indische Gerichte sind bekannt für langwierige Verzögerungen. Der Prozess könnte damit Jahre dauern.

Von fünf Jahren verbrachte Khan nur drei Tage hinter Gittern

Salman Khan ist einer der bekanntesten Schauspieler Indiens und eine der großen Macho-Figuren des Bollywood-Films. Er gilt als Frauenschwarm, macht aber auch durch Wutausbrüche von sich reden.

Das Image des Schurken haftet ihm auch als Privatmann an: Er stand bereits mehrfach vor Gericht und wurde 2006 wegen Wilderns einer seltenen Gazelle im nordindischen Rajasthan während einer Drehpause zu fünf Jahren Haft verurteilt. Allerdings verbrachte Salman Khan nur drei Tage hinter Gitter, ehe er auf Kaution freikam.

Quelle: BM/dpa
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Premiere Hollywoodstars bringen "Spiderman" nach…
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Schiffsunglück Fähre mit fast 500 Menschen gekentert
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareSowjetisches ErbeUkraine war zu lange der depressive Vorhof Russlands
  2. 2. AuslandRusslandUkraine habe Friedensplan "falsch verstanden"
  3. 3. AuslandUkraine-KriseProrussische Milizen verweigern Entwaffnung
  4. 4. Henryk M. Broder"Rettet Europa!"Ein Experiment mit 500 Millionen Versuchskarnickeln
  5. 5. DeutschlandHohe BenzinpreiseSPD-Verkehrsexperte droht Ölfirmen mit Kartellamt
mood_inklusion_300.jpg
Inklusionspreis Berlin…

Auszeichnung für Unternehmen, die vorbildlich für behinderte…mehr

Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote