25.01.13

Sexismus-Debatte

Ein #Aufschrei geht durch das Internet

Rainer Brüderles angebliche Zoten gegenüber einer Journalistin werden heftig in den sozialen Netzwerken geführt.

Foto: dpa

Wenn es nach dem stern geht, ist Rainer Brüderle ein Chauvinist
Wenn es nach dem stern geht, ist Rainer Brüderle ein Chauvinist

Im Kurzmitteilungsdienst Twitter teilten unzählige Menschen unter dem Hashtag #aufschrei ihre Erfahrungen mit alltäglichem Sexismus mit. Der Begriff #aufschrei war deutschlandweit bereits am Morgen der meistgenannte Begriff. Im Sekundentakt gingen neue Tweets ein. Sogar weltweit erreichte der Begriff in den sogenannten Trending Topics einen Platz unter den ersten Zehn.

Zum ersten Mal tauchte #aufschrei in der Nacht zum Freitag auf. Eine Nutzerin kommentiert die Erlebnisse mit «wir sollten diese erfahrungen unter einem hashtag sammeln. ich schlage #aufschrei vor».

Diskriminierung, Sexismus, Übergriffe

Vor allen Frauen twitterten über erlebte Beleidigungen, Diskriminierungen und Übergriffe. Aber auch Männer beteiligten sich an der Diskussion. Unter den Trending Topics befand sich zudem der Begriff Sexismus.

Gelobt wurde unter #aufschrei der Videoblog der SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles, die den Kommentar des «Bild»-Kolumnisten Franz Josef Wagner als «sexistischen Mist» bezeichnete. Wagner hatte Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) am Donnerstag mit den Worten «Sie sind wie eine Cousine, die keinen Mann bekommen hat» beschrieben.

Quelle: dpa/oje
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Ice Bucket Challenge So cool ist Helene Fischer
Ex-Präsident Hier wird George W. Bush nass gemacht
Toter US-Journalist Wut und Entsetzen - Reaktionen auf Foleys Tod
Bombensprengung Weltkriegsbombe reißt riesiges Loch in die A3
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WeltgeschehenUS-ArztEbola-Patient Brantly darf Spezialklinik verlassen
  2. 2. AuslandErmordeter ReporterIS schickte Foleys Familie E-Mail "voller Hass"
  3. 3. KommentareIslamismusDie arabischen Kämpfe entscheiden unser Schicksal
  4. 4. Maxeiner und Miersch"Maxeiner & Miersch"Sind wir nicht alle ein bisschen hochsensibel?
  5. 5. AuslandTelefondiplomatieMerkels Wort hat bei Putin das stärkste Gewicht
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Schlammlawine

Viele Tote bei Erdrutsch in Hiroshima

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote