22.01.13

Gewagte Pädagogik

Lehrerin soll Schüler an die Leine gelegt haben

Eine Lehrerin in Niedersachsen hat offenbar zu einer drastischen Strafmaßnahme gegriffen: Sie soll einen Schüler angeleint und wie einen Hund geführt haben. Nun ermittelt die Landesschulbehörde.

Foto: dapd
Zeitung: Lehrerin soll Schueler angeleint haben
Eine Lehrerin der Sophie-Scholl-Gesamtschule im niedersächsischen Wennigsen soll einen Schüler zur Strafe an eine Hundeleine gelegt haben

Was wohl als erzieherische Maßnahme gedacht war, hat einer Lehrerin im niedersächsischen Wennigsen nun ein Ermittlungsverfahren der Landesschulbehörde eingebracht. Um einen Schüler zu maßregeln, soll die Lehrerin ihm eine Hundeleine um den Bauch gebunden und ihn wie einen Hund geführt haben.

Der erst jetzt bekannt gewordene Vorfall hat sich der "Neuen Presse" zufolge bereits auf einer Klassenfahrt vor den Herbstferien im vergangenen Oktober ereignet. Mitschüler waren demnach auch anwesend. Die Schulleitung habe den Vorfall der Landesschulbehörde gemeldet.

Pädagogin droht Entlassung

Weil die Ermittlungen noch liefen, gebe es bisher kein Disziplinarmaßnahmen gegen die Lehrerin. Nach Abschluss des Verfahrens drohen der Pädagogin Konsequenzen nach dem Niedersächsische Disziplinargesetz. Im Strafkatalog sei als äußerste Maßnahme für Beamte sogar die Entfernung aus dem Beamtenverhältnis denkbar, wie die Sprecherin der Landesschulbehörde gegenüber der "Neuen Presse" erklärte.

Wie die Zeitung weiterhin berichtet, war dies nicht der erste Zwischenfall mit der Beschuldigten. Im Zuge der laufenden Ermittlungen seien weitere Vorwürfe gegen sie zur Sprache gekommen. Einzelheiten seien bislang noch nicht bekannt.

Quelle: dapd/ire
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Rücktritt So arm, aber sexy war die Zeit mit Wowereit
"11. September" Wowereit verspricht sich bei Rücktrittsankündigung
Hauptstadt So denken die Berliner über Wowereits Rücktritt
Forbes-Liste Ashton Kutcher ist bestbezahlter TV-Schauspieler
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. GeldanlageAktienmärkteNobelpreisträger erwarten 20-Prozent-Crash
  2. 2. WirtschaftChristine LagardeFrankreichs Justiz ermittelt gegen IWF-Chefin
  3. 3. WirtschaftBüroserviceDas große Geschäft mit Protz-Adressen in Berlin
  4. 4. AuslandUmkämpfte RegionSo einfach gelangen russische Waffen in die Ukraine
  5. 5. WirtschaftKleidungsexporteWarum Russen keine deutschen Hemden mehr mögen
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote