06.01.13

Miami

Versace-Villa mit 17-Meter-Pool steht zum Verkauf

Ein Pool mit Gold-Mosaik und ein eigenes Restaurant gehören zu der Casa Casuarina, die nun zum Verkauf steht. 100 Millionen Dollar soll die Villa des ermordeten Modeschöpfers Gianni Versace kosten.

Foto: EFE

Prachtbau und Ort eines grausamen Mordes: Die Villa Casa Casuarina in Miami Beach wurde nun an den ...

9 Bilder

Wer schon immer mal in einem goldenen Pool baden wollte, sollte jetzt zuschlagen: Die Villa von Gianni Versace in Miami, an deren Eingangstor der italienische Modeschöpfer 1997 erschossen wurde, steht zum Verkauf. Für schlappe 100 Millionen Dollar (etwa 76 Millionen Euro) gebe es ein Anwesen mit rund 2000 Quadratmetern, berichtete die "New York Times".

Die Casa Casuarina verfüge über einen rund 17 Meter langen Pool, der mit teilweise goldenem Mosaik gekachelt sei, teure italienische Möbel und ein eigenes Hotel sowie ein Restaurant. Versace hatte die Villa 1992 gekauft und bis zu seinem Tod darin gewohnt.

Versace-Familie erwarb Anwesen für 19 Millionen Dollar

Im Jahr 2000 hatte der US-Telekommunikationsunternehmer Peter Loftin das Anwesen im Stil eines italienischen Palazzos aus dem 16. Jahrhundert für 19 Millionen Dollar in bar von der Versace-Familie erworben und einige Jahre selbst dort gelebt.

Der Preis, den Loftin jetzt verlangt und bereits um 25 Millionen Dollar gesenkt hat, ist nach Angaben der "New York Times" mehr als doppelt so hoch wie der bisherige Rekordpreis für eine Immobilie in Miami.

Einziger Haken: Um die Casa Casuarina tobt seit einiger Zeit ein Rechtsstreit, weil eine Hypothek nicht bezahlt worden sein soll. Die Geldgeber versuchen derzeit vor Gericht, das Anwesen pfänden zu lassen.

Quelle: dpa/cke
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Champions League "Das war für Rom eine Katastrophe"
Verhaftet vom Regime Nordkorea lässt US-Bürger frei
Champions League Dortmund lechzt nach einem Erfolgserlebnis
Unglück in Moskau Total-Chef stirbt bei Kollision mit Schneepflug
websiteservice.jpg
Websiteservice

Sie machen Ihr Business. Wir Ihre Websitemehr

Timetraveller.jpg
Timetraveller

Mit der Morgenpost und Timetraveller Geschichte erlebenmehr

Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Großbritannien

Ein Hauch von Bauch – Auftritt von schwangerer…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote