03.01.13

Mit 81 Jahren

"Wetterfrosch" Elmar Gunsch ist tot

Der österreichische Journalist und Fernsehmoderator Elmar Gunsch war vor allem durch die ZDF-Wetternachrichten bekannt geworden. Nach kurzer schwerer Krankheit starb er nun im Alter von 81 Jahren.

Foto: dpa

Elmar Gunsch, der mit Spitznamen „Wetterfrosch“ hieß, mit seinem Frosch Kermit in den 1980er Jahren.
Elmar Gunsch, der mit Spitznamen "Wetterfrosch" hieß, mit seinem Frosch Kermit in den 1980er-Jahren.

Der Fernsehmoderator Elmar Gunsch ist tot. Er starb in der Nacht zum Donnerstag nach kurzer schwerer Krankheit mit 81 Jahren in Frankfurt. Das gab seine Ehefrau bekannt.

Seine samtig-sonore Stimme machte Gunsch als TV-Moderator und Rundfunksprecher unverwechselbar. Er moderierte mit Carolin Reiber 1980 bis 1985 "Lustige Musikanten" und war zwischen 1978 und 1986 der "Wetterfrosch" im ZDF.

Der Österreicher wuchs in Südtirol und dem Vorarlsberg auf. Seit 50 Jahren lebte er in Frankfurt. Er hinterlässt seine vierte Frau Heidi Gunsch-Greiner und eine Tochter.

Quelle: dpa/cast
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Belästigungsvideo "Ich betreibe Kampfsport und habe trotzdem…
Vorsicht Kamera! Hochzeit aus der Sicht einer Whiskey-Flasche
Nach Pokalsieg Pep Guardiola denkt nur noch an Borussia Dortmund
Israel Radikaler Rabbiner überlebt Attentat
Timetraveller.jpg
Timetraveller

Mit der Morgenpost und Timetraveller Geschichte erlebenmehr

Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Unglück

Rakete mit Raumfrachter "Cygnus" explodiert

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote