02.01.13

In 30er-Zone

BMW fliegt durch die Luft und landet auf Autos

Spektakulärer Verkehrsunfall in der 30-er Zone: In Kassel ist ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Der BMW halbierte ein Straßenschild und landete auf parkenden Autos.

Foto: dapd

Gesamtschaden 75.000 Euro: In Kassel beschädigte ein Autofahrer mehrere parkende Pkw
Gesamtschaden 75.000 Euro: In Kassel beschädigte ein Autofahrer mehrere parkende Pkw

Bei einem spektakulären Verkehrsunfall in Kassel ist ein Auto durch die Luft geflogen und auf parkenden Fahrzeugen gelandet. Ein Autofahrer war am Mittwoch mit hoher Geschwindigkeit zunächst durch eine Tempo-30-Zone in der Innenstadt gefahren, hatte mit seinem Wagen ein anderes Auto auf der Gegenspur gestreift und war dann von der Fahrbahn geschossen.

Wie Polizeibeamte mitteilten, war der 39 Jahre alte BMW-Fahrer aus Kassel mit seinem 42-jährigen Beifahrer von der Fünffensterstraße kommend am Ständeplatz in Richtung Scheidemannplatz/Kurfürstenstraße in der dortigen 30-er Zone unterwegs.

Aus der Gegenrichtung hatte sich ein 51 Jahre alter Autofahrer aus Kassel auf der Linksabbiegerspur in Richtung Wilhelmstraße eingeordnet. Dabei stand er mit der linken Fahrzeugfront möglicherweise schon leicht in der Fahrspur des 39-Jährigen.

Dieser streifte den Audi und kam dann im Kreuzungsbereich nach rechts ab. Dort halbierte der Pkw den Pfosten eines Straßenschildes, dessen Teile rund 20 Meter weiter in die Windschutzscheibe eines geparkten Pkw einschlugen.

Landung auf mehreren Wagen

Zu diesem Wagen war gerade ein 63-Jähriger unterwegs, der sich in Deckung bringen konnte. Der BMW hob unterdessen am Bordstein ab und landete schließlich auf mehreren geparkten Fahrzeugen. Dabei wurden drei weitere Wagen beschädigt.

Außer dem Beifahrer im BMW blieben alle Beteiligten unverletzt. Der 42-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht bei der Unfallursache von überhöhter Geschwindigkeit aus. Sie schätzt den Schaden auf rund 75.000 Euro.

Quelle: dpa/fp
Foto: dapd

Der Fahrer war mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Tempo-30-Zone in der Innenstadt gefahren
Der Fahrer war mit überhöhter Geschwindigkeit durch eine Tempo-30-Zone in der Innenstadt gefahren
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Premiere Hollywoodstars bringen "Spiderman" nach…
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Schiffsunglück Fähre mit fast 500 Menschen gekentert
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandUkraine-KonfliktMehrheit in Ostukraine will keinen Russland-Beitritt
  2. 2. KommentareRusslandEdward Snowden sollte zurück nach Amerika gehen
  3. 3. WirtschaftUmweltverschmutzungJeder fünfte Acker in China ist verseucht
  4. 4. DeutschlandSozialdemokratieDer deutsche Norden ist die Festung der SPD
  5. 5. DeutschlandEU-KommissarEuroskeptischer Wahlkampf der CSU ärgert Oettinger
mood_inklusion_300.jpg
Inklusionspreis Berlin…

Auszeichnung für Unternehmen, die vorbildlich für behinderte…mehr

Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote