30.12.12

Hilden

Zwei Festnahmen nach Säureanschlag

Nach dem Säureanschlag auf eine Deutsch-Türkin sitzt neben dem mutmaßlichen Angreifer auch der ehemalige Partner des Opfers in Haft. Er soll einen 18-jährigen Bekannten zu der Tat angestiftet haben.

Nach einem Säureanschlag auf eine junge Frau in Hilden bei Düsseldorf hat die Polizei den Ex-Freund des Opfers sowie den mutmaßlichen Angreifer festgenommen. Der 22-jährige frühere Partner soll einen 18-Jährigen zu der Tat angestiftet haben, wie die Polizei mitteilte.

Der Jugendliche soll am Samstag an der Tür der 20-jährigen Deutsch-Türkin Reyhan A. geklingelt haben. Als diese öffnete, sprühte der mit Schal und Mütze vermummte junge Mann ihr aus einer Dose eine Flüssigkeit ins Gesicht. Er verließ wortlos den Tatort und flüchtete in unbekannte Richtung. Bei der Substanz handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um Schwefelsäure, die die Täter in einer Apotheke gekauft hatten.

Die junge Frau verspürte den Angaben zufolge sofort ein starkes Brennen im Gesicht und rief den Rettungsdienst an. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Auch Reyhans Großmutter Sultan musste zur Behandlung ins Krankenhaus. Die 63-Jährige war zur Tür geeilt und hatte einige Säurespritzer auf die Hand bekommen. Sultan sagte der "Bild am Sonntag": "Ich hätte das Zeug abkriegen sollen, nicht meine Enkeltochter."

Säureanschlag soll angeküngt gewesen sein

Der Ex-Freund wurde noch am Samstag festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Er gestand in einer Vernehmung, jemanden zu der Tat angestiftet zu haben.

Er soll die 20-Jährige nach Polizeiangaben seit November 2011 immer wieder bedroht und geschlagen haben. Auch einen Säureanschlag soll er ihr angekündigt haben. Deshalb hatte ein Amtsgericht entschieden, dass er sich ihr nicht mehr nähern durfte.

Der 18-Jährige, der die Säure versprüht haben soll, erschien am Sonntag auf einem Polizeirevier und stellte sich. Gegen ihn soll ebenfalls Haftbefehl erlassen werden.

Quelle: dpad/dpa/nics
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Jackpot geknackt

Indisches Säure-Opfer räumt bei Millionärsshow ab

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Gaza-Konflikt Vermittlungen zwischen Hamas und Israel erfolglos
James Rodriguez Das ist der neue 80-Millionen-Mann von Real Madrid
Tschechien Starke Regenfälle überschwemmen Straßen in Prag
Unfallserie Bahnunglück mit Todesfolge in Südkorea
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftDatenleckHacker stehlen 20.000 E-Mail-Adressen von der EZB
  2. 2. AuslandMaccabi HaifaIsraelische Kicker in Österreich vom Platz geprügelt
  3. 3. WeltgeschehenÜber AfrikaAir Algerie verliert Kontakt zu Flug AH5017
  4. 4. Henryk M. BroderIsrael und HamasDie Zwei-Staaten-Lösung ist tot
  5. 5. Panorama"Anne Will"Ein Lehrstück, wie sich Russland vom Westen abwendet
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

"Tatort"-Krise

Furtwängler & Co. – "Tatort"-Kommissare zum Weinen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote