28.12.12

Köln

Leas mutmaßlicher Mörder als Gewalttäter bekannt

Lea-Sophie (2) soll von einem polizeibekannten Gewalttäter getötet worden sein. Der 23-Jährige war schon wegen häuslicher Gewalt aufgefallen und aus der Wohnung seiner Ex-Freundin verwiesen worden.

Foto: dapd

Familientragödie in Köln: Lea-Sophie (2) wurde erst als vermisst gemeldet.

7 Bilder

Rund eine Woche nach dem tödlichen Angriff auf die zweijährige Lea-Sophie aus Köln-Chorweiler sind neue Details bekannt geworden. Der mutmaßliche Mörder des Mädchens war der Polizei als Gewalttäter bekannt, wie die "Kölnische Rundschau" unter Berufung auf Ermittlerkreisen berichtete.

Aus polizeilichen Akten gehe hervor, dass der 23-Jährige im Jahr 2011 zweimal wegen häuslicher Gewalt aus der Wohnung seiner damaligen Lebensgefährtin verwiesen worden sei. Die Beamten hätten Rückkehrverbote für jeweils zehn Tage ausgesprochen.

Im Herbst dieses Jahres sei der 23-Jährige dann aus der Wohnung seiner damaligen Lebensgefährtin ausgezogen. Mit ihr habe er einen einjährigen Sohn, von Übergriffen gegen dieses Kind sei nichts bekannt. Vor zwei Monate sei der Tatverdächtige dann in die Wohnung von Lea-Sophies Mutter gezogen.

Den Ermittlungen zufolge soll er der Zweijährigen dort in der vergangenen Woche tödliche Kopfverletzungen zugefügt haben. Die Mutter meldete das Mädchen dann als vermisst, am Freitagabend wurde die Leiche von der Polizei am Fühlinger See gefunden.

Quelle: dapd/sara
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Gaza-Konflikt Vermittlungen zwischen Hamas und Israel erfolglos
James Rodriguez Das ist der neue 80-Millionen-Mann von Real Madrid
Tschechien Starke Regenfälle überschwemmen Straßen in Prag
Unfallserie Bahnunglück mit Todesfolge in Südkorea
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareAntisemitismusJudenhass in Deutschland geht gar nicht
  2. 2. AuslandAngriff auf Schule"Warum macht ihr uns zur Zielscheibe?"
  3. 3. Politik"Welt"-Nachtblog++ Hoeneß vorzeitig aus Klinik in JVA gebracht ++
  4. 4. AuslandUS-GeheimdiensteRussland beschießt angeblich ukrainische Armee
  5. 5. Panorama"Maybrit Illner"Gegen Wulffs Irrtümer wehrt sich Diekmann per Twitter
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

"Tatort"-Krise

Furtwängler & Co. – "Tatort"-Kommissare zum Weinen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote