19.12.2012, 19:01

Teenie-Schwarm Justin Bieber bekommt eigene TV-Serie

Fr, 14.12.2012, 09.56 Uhr

Drei Männer wollten den US-Sänger Justin Bieber angeblich kastrieren und anschließend mit einer Krawatte strangulieren. Hinter dem Mordkomplott soll ein verurteilter Mörder und Vergewaltiger stecken.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Popstar Justin Bieber soll seine eigene TV-Show bekommen. Der US-Sender ABC will das Leben des Sängers als Comedy-Show verfilmen. Die Sitcom soll sein Leben vor dem Durchbruch zeigen.

Sänger Justin Bieber (18) soll seine eigene TV-Sitcom bekommen. Die Serie sei für das kommende Jahr geplant, sagte ein Sprecher des US-Senders ABC.

Demnach gab es bereits im vergangenen Jahr Pläne, das Leben des Kanadiers zu verfilmen. Bieber wird sich allerdings nicht selbst spielen. Somit verpasst er wohl die Gelegenheit, sein schauspielerisches Talent, das er bereits in einem Gastauftritt der Krimiserie "CSI: Den Tätern auf der Spur" beweisen konnte, weiter zu entwickeln.

In der Serie soll es um den Teenie-Star vor seinem großen Durchbruch gehen. Bieber wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter und seinen Großeltern im kanadischen Ontario in bescheidenen Verhältnissen auf. Seine Mutter war mit ihm schwanger geworden, als sie selbst noch ein Teenager war. Bieber steht nun zusammen mit seinem Manager Scott Braun als Produzent hinter der Kamera. Wer Biebers Rolle übernehmen soll, ist noch unklar.

(dpa/kami)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter