22.11.2012, 15:17

Trier Baum stürzt auf Menschenmenge - Frau stirbt

Baum stuerzt auf Menschengruppe

Foto: dapd

Baum stuerzt auf Menschengruppe Foto: dapd

In Trier ist ein morscher Kastanienbaum auf eine Gruppe von Menschen gestürzt. Eine Frau wurde erschlagen, ein Mann schwer verletzt. Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist im Einsatz.

Ein Kastanienbaum ist am Donnerstag in einem Trierer Park auf mehrere Menschen gestürzt und hat eine Frau tödlich verletzt.

Ein Mann sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Rund 20 Menschen, darunter auch mehrere Schüler, wurden psychologisch betreut. Die Leiche der Frau wurde am Nachmittag von einem Leichenwagen abtransportiert.

Die genauen Hintergründe des Unglücks sind bislang nicht bekannt. Der offenbar morsche Baum, der am Rande des kleinen, städtischen Parks stand, war oberhalb der Erdoberfläche abgebrochen.

Er stürzte auf eine Straße nahe der zentrale Fußgängerzone von Trier, traf die zwei Opfer und drückte das Fenster eines Hauses auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein. Die Witterung spielte vermutlich keine Rolle, denn zum Zeitpunkt des Unglücks war es nicht windig. Die Ursache soll nun ein Gutachter klären.

"Wir sind sehr erschüttert", sagte ein Stadtsprecher. Die Bäume in dem Park würden einmal im Jahr kontrolliert. Der Trierer Wirtschafts- und Kulturdezernent Thomas Egger (FDP) betonte, dies sei ein Einzelfall. Nun müsse genau geprüft werden, warum dieser spezielle Baum umgestürzt sei.

(dapd/dpa/mak)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter