16.11.12

Fulda

Lehrer versetzt, weil er in Porno mitspielte

Als bekannt wurde, dass ein Berufsschullehrer in einem Internetporno mitgewirkt hat, wurde er an eine andere Schule versetzt. Dem Hobby-Darsteller droht nun auch ein Disziplinarverfahren.

Foto: picture alliance / dpa

Unangebrachtes Freizeitvergnügen für Lehrer: ein Pornodreh
Unangebrachtes Freizeitvergnügen für Lehrer: ein Pornodreh

Ein Berufsschullehrer aus Fulda ist wegen eines Porno-Skandals beurlaubt worden. Der Mann habe zugegeben, in einem Sex-Streifen mitgespielt zu haben, sagte Schulamtsleiter Michael von Rüden am Freitag.

Er sei wegen seiner Nebentätigkeit zunächst beurlaubt worden, von Montag an werde er auch auf eigenen Wunsch an eine Schule außerhalb der Stadt versetzt. "Das ist eine unangenehme Situation nicht nur für die Lehrer, Schüler und Eltern, sondern auch für ihn", sagte von Rüden.

Lehrer hat Rolle in Porno zunächst bestritten

Zuvor hatte bereits die "Fuldaer Zeitung" über den Fall berichtet. Schon seit Wochen habe sich das Gerücht gehalten, so die Zeitung, dass der Mann als Akteur in einem Internet-Porno mitgewirkt habe. Doch der Berufsschullehrer soll dies zunächst bestritten haben.

Am Donnerstag habe er schließlich gestanden. Laut "Fuldaer Zeitung" ließen die bewegten Bilder ohnehin keine andere Auslegung zu. Laut Schulamt war der Pornofilm im Internet abzurufen. Strafrechtlich drohen dem Pädagogen keine Konsequenzen.

Es gebe aber bestimmte Vorgaben an Beamte im öffentlichen Dienst, hieß es im Staatlichen Schulamt des Landkreises Fulda. Deshalb werde ein Disziplinarverfahren gegen den Berufsschullehrer eingeleitet.

Quelle: dpa/oje
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Starke Unwetter Erneut Überschwemmungen im Westen
Geplatze Wasserleitung Neun Meter hohe Fontäne überschwemmt Teile von…
Paris Die Luxus-Ratten vom Louvre
Hollywood-Stars So wild feiern Lopez und Bullock Geburtstag
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandTel AvivIsraels Boheme lässt sich vom Bombenalarm nicht stören
  2. 2. WirtschaftArgentinien-PleiteDer "Geierfonds" quält auch deutsche Unternehmen
  3. 3. WirtschaftPleiteArgentinien ist selbst schuld an seiner Misere
  4. 4. DeutschlandChristenverfolgungDas tödliche "N" wird zum Symbol des Widerstands
  5. 5. DeutschlandTürkeiwahl in BerlinDer Sicherheitsdienst wirft die Presse raus
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Solinger Uhrenmodel

Ben Dahlhaus, der Hype um das neue Sex-Symbol

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote