16.11.2012, 09:10

Verkehrsunfall 100-jähriger Autofahrer überfährt 88-Jährige

Beim Überqueren einer Straße ist eine 88 Jahre alte Frau von einem Auto angefahren worden, das von einem 100-Jährigen gesteuert wurde. Die Fußgängerin starb in der Klinik.

Ein 100 Jahre alter Autofahrer hat in Wetzlar (Hessen) eine 88-jährige Fußgängerin angefahren und sie dabei tödlich verletzt. Wie die Polizei in Gießen berichtete, war die Frau hinter einem Bus auf die Straße gelaufen, wo sie dann von dem Wagen des 100-Jährigen erfasst wurde.

Sie kam mit schwersten Verletzungen nach Gießen in die Uni-Klinik. Die Ärzte kämpften jedoch vergeblich um ihr Leben. Sie starb noch in den Abendstunden. Der 100-jährige Autofahrer musste seinen Führerschein bei der Polizei und eine Blutprobe abgeben.

(dapd/dpakami)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter