10.11.12

Hilden

Ein Toter und vier Verletzte bei Schießerei in Fabrik

In einer Fabrik in Hilden in Nordrhein-Westfalen ist ein Mann bei einer Schießerei getötet worden, vier weitere wurden verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Belegschaft war schockiert.

Foto: dapd

Bei einer Schießerei auf einem Firmengelände in Hilden (Nordrhein-Westfalen) ist ein Mensch ums Leben gekommen, ...

12 Bilder

Bei einer Schießerei in Hilden nahe Düsseldorf sind am späten Freitagabend ein Mann getötet und vier weitere verletzt worden. Die Schüsse fielen gegen 22 Uhr in einem Fabrikgebäude. Es gehört zu einem größeren Werksgelände, auf dem die Nachtschicht noch arbeitete. Genaue Informationen zum Tathergang lagen zunächst nicht vor. "Wir stehen noch ganz am Anfang der Ermittlungen", sagte Polizeisprecher Frank Sobotta am Tatort.

Wie schwer die vier Überlebenden verletzt sind, sei noch unklar. Einen Angeschossenen fanden die Rettungskräfte draußen, die drei anderen Verletzten innerhalb des Gebäudes. Dort stieß die Polizei auch auf den Leichnam. "Wir glauben, dass es sich bei den fünf um den Personenkreis handelt, der in die Tat involviert war", sagte Sobotta.

Zwischen Kantine und Umkleideräumen

Bisher gebe es noch keine Hinweise darauf, dass weitere Menschen in die Bluttat verwickelt seien. Ob es sich bei den Verletzten und dem Toten um Beschäftigte des Betriebs handelt, in dem Schilder produziert werden, war zunächst ebenfalls noch nicht zu klären.

Die Polizei riegelte den Tatort ab. Eine Stunde nach der Schießerei waren die verletzten Männer bereits in Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht worden. Auf dem Fabrikgelände standen noch zahlreiche Beschäftigte teils schockiert zusammen. "Wir machen keine Zufallsbefragungen auf dem Werksgelände, wer was gesehen hat", schilderte Sobotta. "Die Vernehmungen beginnen morgen."

Zu der Schießerei kam es nicht in den hell erleuchteten Werkshallen, sondern offenbar in einem Bereich zwischen Kantine und Umkleideräumen.

Quelle: dpa/sara
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Verrückte Sammlung Mexikaner stellt Harry-Potter-Weltrekord auf
Luka Magnotta Ex-Pornodarsteller gesteht grausamen Mord
Sonneborn in Brüssel "Könnten Sie auf Englisch antworten?"
Flüchtiger Fuchs Vierbeiner spielt mit der Feuerwehr Katz und Maus
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Shopping-Zentrum

Das sagen Kunden und Ladenbesitzer zu der neuen…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote