10.08.12

Wisconsin

Hunderte Sikhs trauern um Opfer von Amoklauf

Ein Mann hatte sechs Gläubige in einem Tempel erschossen. Zu der zweitägigen Trauerfeier kam jetzt auch US-Justizminister Holder.

Foto: AFP
Wisconsin Community Pays Respects to Sikhs Killed in Shooting Rampage
Zwei Frauen spenden sich bei der Trauerfeier in Oak Creek Trost

Hunderte Sikhs haben im US-Staat Wisconsin am Freitag der Toten des Amoklaufs in einem ihrer Tempel gedacht. Zu Beginn einer zweitägigen Trauerfeier sprachen die zum Teil von weither angereisten Mitglieder der Glaubensgemeinschaft den Angehörigen der Opfer ihr Beileid aus. An der Zeremonie nahm auch US-Justizminister Eric Holder teil. Ein von Ermittlern als Rechtsextremist identifizierter Mann hatte in dem Tempel in der Stadt Oak Creek am Sonntag um sich geschossen und sechs Menschen getötet, bevor er von einer Polizeikugel getroffen wurde und sich schließlich selbst in den Kopf schoss.

"Wir wollen den Seelen die Ehre erweisen, die noch hier drinnen sind", sagte Harpreet Singh, der Neffe eines der Opfer. Nachdem der Tempel am Donnerstag von der Polizei wieder freigegeben worden war, hatten die Gemeindemitglieder die Spuren des Amoklaufs weitestgehend beseitigt. Ein Einschussloch in einer Tür, die zu dem wichtigsten Gebetssaal des Gotteshauses führt, wurde nicht durch Reparaturen beseitigt, um als Mahnmal an die Tat zu erinnern. Bei der am Freitag begonnenen Zeremonie wird ein heiliges Buch der Sikh von Anfang bis Ende von einem Priester vorgetragen – die Lesung dauert 48 Stunden.

Nach dem Amoklauf wurden Indizien bekannt, die auf Rassenhass und Rechtsextremismus des Täters hindeuteten. Wade P. war demnach ein aus dem Militärdienst entlassener Soldat, der in rechtsextremen Bands spielte. Unter den Toten war auch der 65-jährige Vorsteher des Tempels, der versucht hatte, sich dem bewaffneten Angreifer mit einem Buttermesser entgegenzustellen.

Quelle: dapd/alu
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
4D-Achterbahn Das Batmobil gibt es bald auch als Achterbahn
Neuseeland Polizei sucht nach zweifachem Todesschützen
Irak-Krise Irakische Stadt Amerli aus IS-Belagerung befreit
Arbeitskampf Jetzt streiken die Lokführer
Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRusslands ZukunftHighway to Hell – Putin wird untergehen
  2. 2. DeutschlandUkraine-KonfliktGauck droht in Polen dem "Aggressor" Putin
  3. 3. AuslandWladimir Putin"Ich könnte in zwei Wochen Kiew einnehmen"
  4. 4. DeutschlandSondersitzungBundestag verweigert Abstimmung über Russland
  5. 5. DeutschlandDschihadistenIS-Terroristen erbeuten in Syrien deutsche Raketen
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Hinter den Kulissen

Tage der offenen Tür bei der Bundesregierung

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote