10.08.12

RTL-Schauspielerin

GZSZ-Star Eva Mona Rodekirchen ist schwanger

In GZSZ ist sie längst Mutter, nun erwartet Eva Mona Rodekirchen im wahren Leben ihr erstes Kind. Ihre TV-Tochter sagt Unterstützung zu.

Foto: DPA
 Eva Mona Rodekirchen verabschiedet sich bald in die Babypause
Eva Mona Rodekirchen verabschiedet sich bald in die Babypause

Nachwuchs bei der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ("GZSZ"): Eva Mona Rodekirchen (36), bekannt durch ihre Rolle als Maren Seefeld, erwartet ihr erstes Kind. "Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf eine spannende Zeit", sagten Rodekirchen und ihr Freund Björn Geske (37) – ebenfalls Schauspieler dem Sender.

Rodekirchen wird die nächsten Wochen weiterhin vor der "GZSZ"-Kamera stehen und sich dann in eine Baby-Pause verabschieden, teilte der Sender mit.

Serien-Partner Clemens Löhr (Alexander Cöster) hofft nun, dass er vor der Kamera nicht allzu lange ohne Rodekirchen auskommen muss. "Es ist so traurig ohne dich", meinte er.

Fernseh-Tochter Tanja alias Senta-Sofia Delliponti hat bereits ihre Unterstützung zugesagt: "Ich freue mich schon jetzt aufs Babysitten und werde das Kind fördern: Ballett, Gesangsunterricht, Klavier-Stunden, Schauspiel-Coachings, Sport, Selbstverteidigung - das komplette Karriere-Programm – strenge Tante halt!"

Quelle: dpad/dpa/ap
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Kult-Kalender Bei Pirelli dreht sich diesmal alles um Fetisch
Ausgestopft Hier lebt Eisbär Knut ewig weiter
Pakistan Lynchmord wegen Facebook-Kommentar
Yukos-Urteil Russland muss Mega-Schadenersatz zahlen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Abfahrt

Weltreise im Oldtimer - Heidi Hetzer bricht auf

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote