16.02.13

Zweite Liga

1. FC Union rettet Punkt gegen Ingolstadt

Die Eisernen sind gegen den FC Ingolstadt nur zu einem glücklichen Unentschieden gekommen. Zwei wichtige Punkte gingen verloren.

Foto: dpa

Über den verschossenen Elfmeter von Ingolstadts Ahmed Akaichi (r.) reagiert Union-Spieler Torsten Mattuschka erleichtert
Über den verschossenen Elfmeter von Ingolstadts Ahmed Akaichi (r.) reagiert Union-Spieler Torsten Mattuschka erleichtert

Der 1. FC Union Berlin hat im Kampf um den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga zwei wichtige Punkte verloren. Die Köpenicker kamen am Sonnabend gegen den FC Ingolstadt nur zu einem glücklichen 1:1 (0:0).

Florian Heller hatte die Oberbayern in Führung gebracht (66. Minute), Adam Nemec gelang fünf Minuten vor Schluss der Ausgleich (85.). Ingolstadts Ilijan Micanski schoss in der Nachspielzeit einen Elfmeter an die Latte. Somit bleibt Union auf Rang vier, Ingolstadt auf Platz zehn.

Die erste Chance bot sich Union bereits nach 44 Sekunden, als Patrick Zoundi freistehend einen Kopfball aus sieben Metern neben das Tor setzte. Nach einer guten Anfangsphase mit offensiven Aktionen auf beiden Seiten verlor die Partie vor 15 461 Zuschauern an Qualität.

Dafür nahmen die Foulspiele zu. So legte Union-Torwart Daniel Haas in der 37. Minute den Ingolstädter Heller klar im Strafraum. Schiedsrichter Norbert Grudzinski ließ aber weiterspielen.

In der zweiten Hälfte hielten die früh störenden Gäste den Gastgeber vom eigenen Tor weg und taten mehr für die Offensive. Der Lohn: Das 1:0 durch Heller, der eine feine Kombination aus kurzer Distanz abschloss (66.). Ingolstadt war der Entscheidung näher, doch Union glich durch Nemec noch glücklich aus.

Quelle: dpa/mim
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Verrückte Sammlung Mexikaner stellt Harry-Potter-Weltrekord auf
Luka Magnotta Ex-Pornodarsteller gesteht grausamen Mord
Sonneborn in Brüssel "Könnten Sie die Frage auf Englisch beantwort…
Flüchtiger Fuchs Vierbeiner spielt mit der Feuerwehr Katz und Maus
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Shopping-Zentrum

Das sagen Kunden und Ladenbesitzer zu der neuen…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote