Weihnachtspause

Herthas Profis grüßen aus dem Urlaub

Die Profis von Hertha BSC nutzen die Weihnachtspause, um ihre Akkus wieder aufzuladen. Wir zeigen die Grüße der Stars.

Eine Weihnachtsbaumkugel mit Hertha-Logo

Eine Weihnachtsbaumkugel mit Hertha-Logo

Foto: Soeren Stache / dpa

Berlin Einmal kurz abtauchen: Die Profis von Hertha BSC nutzen die Weihnachtspause, um ihre Akkus wieder aufzuladen. Stürmer Sami Allagui und Fabian Lustenberger tanken dabei etwas Sonne – sie verbringen die Feiertage mit ihren Lieben auf den Malediven. Torhüter Rune Jarstein hingegen weilt im hohen Norden und genießt die verschneiten Landschaften seiner norwegischen Heimat. Abwehrspieler John Brooks verzichtet derweil auf Reisestress. Der Berliner Junge weilt bei seiner Familie in der Hauptstadt. Von reinem Füßehochlegen kann allerdings keine Rede sein. Um beim Trainingsauftakt am 3. Januar fit zu sein, haben alle Spieler ein persönliches Weihnachtsgeschenk bekommen: einen individuellen Fitnessplan mit Ausdauer- und Koordinationsübungen.

Angreifer Sami Allagui und Frau Lisa senden Weihnachtsgrüße aus dem Indischen Ozean:

Hat den Hut auf: Abwehrspieler John Brooks (l.) genießt das gemeinsame Essen mit seiner Familie in Berlin

Fabian Lustenberger und seine Familie mit Weihnachtsmützen auf den Malediven

Torhüter Rune Jarstein verbringt die Feiertage mit seiner Frau Hanne-Stine und seinen zwei Töchtern in der norwegischen Heimat

Mehr Urlaubsgrüße gibt's bei Immer Hertha, dem Hertha-Blog der Morgenpost

Zur Startseite