16.11.12

Heimspiel gegen Pauli

Hertha gedenkt Alex Alves mit Schweigeminute

Vor Herthas nächstem Heimspiel gegen den FC St. Pauli wird es im Olympiastadion eine Gedenkminute für Alex Alves geben.

Foto: dapd

Alex Alves ist mit 37 Jahren in Brasilien verstorben
Alex Alves ist mit 37 Jahren in Brasilien verstorben

Fußball-Zweitligist Hertha BSC muss im Heimspiel gegen den FC St. Pauli am kommenden Montag (20.15 Uhr) weiter auf Offensivkraft Änis Ben-Hatira verzichten. "Er hat immer noch Schmerzen", sagte Trainer Jos Luhukay auf der Pressekonferenz am Freitag, "sein Knöchel wird jetzt erst mal komplett ruhig gestellt." Wann Ben-Hatira wieder ins Training zurückkehren wird, ist derzeit ungewiss.

Der 24-Jährige laboriert seit nunmehr vier Wochen an einer Knöchelverletzung, auch eine entzündungshemmende Spritzenkur hatte in dieser Woche keine Besserung gebracht. Die Position auf der linken Außenbahn wird erneut der 19-jährige Nico Schulz übernehmen.

Einsatz von John-Anthony Brooks gegen Pauli ist fraglich

"St. Pauli hat seit dem Trainerwechsel enorm an Stabilität gewonnen", warnte der Hertha-Coach vor dem kommenden Gegner. Defensiv stünden die Hamburger kompakt, mit schnellem, geradlinigem Offensivspiel sei der Tabellenelfte überdies bei Kontern gefährlich. "Wir werden das Spiel machen müssen", meinte Luhukay weiter, und forderte von seinen Spielern die gleiche Zielstrebigkeit wie beim 6:1-Auswärtserfolg beim SV Sandhausen am vergangenen Spieltag.

Fraglich ist gegen die Hamburger der Einsatz des Innenverteidigers John-Anthony Brooks. Der Deutsch-Amerikaner hatte sich beim U-20-Länderspiel in Polen eine Oberschenkelzerrung zugezogen. Linksverteidiger Fabian Holland wird indes nach überstandener Oberschenkelverletzung in die Startelf zurückkehren. Abwehr-Allrounder Felix Bastians, der Holland zuletzt ersetzt hatte, könnte laut Luhukay als möglicher Ersatzkandidat in der Innenverteidigung rücken.

Vor der Partie wird im Olympiastadion eine Gedenkminute für den Ex-Herthaner Alex Alvesabgehalten werden, der am vergangenen Mittwoch im Alter von 37 Jahren infolge einer seltenen Blutkrankheit verstorbenen war. Hertha wird überdies mit Trauerflor auflaufen. Der Brasilianer hatte von 2000 bis 2003 das Trikot der Berliner getragen.

Quelle: dpa/nbo
© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
James-Corden-Show Beckhams großartige Unterwäsche-Parodie mit Bauch
Andreas L. Copilot wollte Auszeit, aber keine Krankschreibung
Finanzkrise Teures Gyros soll Griechenland retten
Nationalmannschaft Schweinsteiger vermisste "drittes, viertes…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Feuerwehr-Einsatz

Kreuzberger Kunstprojekt niedergebrannt

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote