Spielbericht zum Spiel am 17.03.2017

Malchower SV 90 beendet die schwarze Serie

NOFV-Oberliga: Tennis Borussia Berlin – Malchower SV 90, 1:3 (0:1)

Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen Tennis Borussia Berlin und Malchower SV 90 1:3. Hängende Köpfe bei den Platzherren, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Das Hinspiel bei Malchower SV 90 hatte Tennis Borussia Berlin schlussendlich mit 3:2 gewonnen.

Malchower SV 90 brachte im Vergleich zum letzten Spiel Quaschning und Freyer für Kostyk und Voß von Beginn an. Das 1:0 des Gasts stellte Tobias Täge für Malchower SV 90 sicher (31.). Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Die erste erfolgreiche Aktion nach dem Seitenwechsel gelang Nico Billep, der in der 53. Minute zum 2:0 für Malchower SV 90 traf. Sebastian Huke trug sich in der 70. Spielminute in die Torschützenliste ein. Täge schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (76.). Schließlich nahm Malchower SV 90 bei Tennis Borussia Berlin einen Auswärtssieg mit.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Tennis Borussia Berlin etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte Tennis Borussia Berlin. Durch diese Niederlage fällt Tennis Borussia Berlin in der Tabelle auf Platz fünf.

Nach vier sieglosen Spielen ist Malchower SV 90 wieder in die Erfolgsspur eingebogen. Malchower SV 90 bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sieben Siege, zwei Unentschieden und elf Pleiten. Malchower SV 90 macht im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang elf.

Für Tennis Borussia Berlin steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen den SV Altlüdersdorf (Sonntag, 14:00 Uhr). Malchower SV 90 trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf SV Victoria Seelow.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter