31.01.13

Schweinsteiger

"Völlig in Ordnung, wenn einer nicht zufrieden ist"

Nationalspieler Bastian Schweinsteiger sieht beim FC Bayern auch nach zwei Siegen zum Rückrundenstart noch Luft nach oben. Den großen Konkurrenzkampf im Kader des Rekordmeisters verfolgt er gelassen.

Von Julien Wolff
Foto: AFP

Bastian Schweinsteiger zeigt beim FC Bayern an, wo es lang geht
Bastian Schweinsteiger zeigt beim FC Bayern an, wo es lang geht

Wie funktioniert das Zusammenspiel mit Javi Martinez? Bastian Schweinsteiger lacht. "Insgesamt gut. Nur ab und zu gibt es noch sprachliche Probleme", sagt der Nationalspieler des FC Bayern und erzählt zur Erklärung eine Anekdote aus dem Spiel beim VfB Stuttgart (2:0) vom vergangenen Sonntag.

Auf dem Spielfeld wollten sich Schweinsteiger und der 40-Millionen-Euro-Zugang Martinez abstimmen, "da hat er links und rechts verwechselt", so Schweinsteiger, "zum Glück stand es schon 2:0." Ansonsten spüre er, dass sich Martinez sehr wohl beim Rekordmeister fühle und immer besser werde.

Trotz zweier Siege aus zwei Spielen in der Rückrunde – beide ohne Gegentor – sieht Schweinsteiger vor dem Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr, Sky und welt.de) noch Steigerungspotenzial. "Wir können den entscheidenden Pass noch besser spielen und das Umschaltspiel optimieren. Mainz spielt einen unangenehmen Fußball, da müssen wir sehr konzentriert sein."

Die Stars Arjen Robben und Mario Gomez sind derzeit nur Reservisten – befürchtet er Unruhe im Kader? "Ich sehe es nicht so extrem, wie es dargestellt wird. Es ist völlig in Ordnung, wenn einer nicht zufrieden ist. Wichtig ist, dass sich im Training keiner hängen lässt. Bald kommen die englischen Wochen, da muss jeder da sein."

Er spreche viel mit den Kollegen. Und freut sich, dass bald wieder Partien im Drei-Tage-Rhythmus auf dem Programm stehen. "Man weiß derzeit fast gar nicht, was man zwischen den Spielen machen soll", sagt Schweinsteiger und lacht.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Papua-Neuguinea Vulkan spuckt Feuer, Asche und Gestein
Germanwings Viele Verspätungen durch den Piloten-Streik
Zweites Baby Shakira ist schon wieder schwanger
Uefa-Auszeichnung Cristiano Ronaldo ist Europas Fußballer des Jahres
1. Bundesliga Spielplan
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Hinter den Kulissen

Tage der offenen Tür bei der Bundesregierung

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote