24.11.2012, 19:59

Handball Die Füchse Berlin sind auf dem Weg zum Achtelfinale

Foto: Antonio Bat / dpa

Mit einem furiosen Triumph in Zagreb sind die Füchse der K.o.-Runde in der Handball Champions Leage einen großen Schritt näher gekommen.

Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat in der Champions League einen großen Schritt Richtung Achtelfinale gemacht. Bei RK Zagreb gewannen die Hauptstädter am Samstagabend dank eines furiosen Sturmlaufes in der zweiten Halbzeit 25:23 (9:12). Mit nun 10:2 Punkten haben die Füchse in ihrer Sechser-Vorrundengruppe den Einzug in die K.o.-Runde damit dicht vor Augen. Die besten vier Teams ziehen in die nächste Runde ein.

"Mit einem Sieg in Zagreb wären wir so gut wie durch", hatte Bob Hanning vor der Partie auf einen Erfolg gehofft. Eine Woche nach dem 29:27-Heimsieg gegen den kroatischen Meister erfüllte die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson ihrem Geschäftsführer dessen Wunsch in eindrucksvoller Weise. Am 7. Spieltag treten die Berliner am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr bei Dinamo Minsk (7:5 Punkte) an.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter