26.09.2012, 17:46

Interaktive Karte Diese Straßen sind jetzt wegen des Marathons gesperrt

Der Berlin-Marathon führt aktuell zu zahlreichen Straßensperrungen – und Abschleppaktionen. Wir zeigen, wo Sie zu welcher Uhrzeit nicht durchkommen.

In der Hauptstadt werden am Wochenende rund 50.000 Sportler beim 39. Berlin-Marathon unterwegs sein, etliche Straßen werden gesperrt. Bereits seit Donnerstag sind Teile der Straße des 17. Juni nicht mehr befahrbar. Am Sonnabend und Sonntag wird die 42,195 Kilometer lange Strecke (variiert bei Skatern und Läufern) gesperrt – allerdings nicht die gesamte Route durchgehend.

Straßensperrungen am Sonnabend (14.30 - 19 Uhr)

Straßensperrungen am Sonntag (7.30 - 17 Uhr)

Die Polizei will mit rund 6000 zusätzlichen Verkehrsschildern auf die Behinderungen durch den Marathon hinweisen. Die Beamten raten, die Halteverbote zu beachten. Sonst wird man in jedem Fall kostenpflichtig abgeschleppt. Jedes Umsetzen kostet 160 Euro. Im vergangenen Jahr wurden 593 Fahrzeuge abgeschleppt. Wer ein mögliches Verkehrschaos vermeiden will, der sollte am Wochenende auf S- und U-Bahnen umsteigen.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter