25.02.13

Im Video

Ex-HSV-Star Mathijsen im Spielertunnel angegriffen

Böse Überraschung für Verteidiger Joris Mathijsen: Im Kabinengang lauert dem ehemaligen HSV-Profi Kollege Jeremain Lens auf und will seinen Kontrahenten offenbar aus Frust über das 1:2 verprügeln.

Die Attacke folgte nach dem Spiel: Der niederländische Nationalspieler Jeremain Lens vom PSV Eindhoven hat nach dem Abpfiff der Partie bei Feyenoord Rotterdam (1:2) am Sonntag in den Katakomben des Stadions "De Kuip" seinen Oranje-Kollegen Joris Mathijsen tätlich angegriffen.

Lens wartete am Ende des Spielertunnels auf Mathijsen, zog an dessen Shirt und wollte ihn verprügeln. Daraufhin entstand ein Handgemenge zwischen Feyenoord- und PSV-Spielern, das erst nach einiger Zeit geschlichtet werden konnte.

PSV-Stürmer Lens und einige seiner Teamkollegen hatten schon auf dem Spielfeld in der Schlussphase ihre Frustration über die bevorstehende Niederlage des Tabellenführers an Mathijsen ausgelassen. Angeblich habe der Verteidiger zuvor im Spiel seinen Gegner absichtlich mit dem Ellbogen getroffen. Der ehemalige HSV-Spieler ließ sich aber nicht provozieren und blieb auch während der Attacke im Spieltunnel cool. Sehen Sie hier das Video vom Handgemenge.

Kritik von Trainer Advocaat

"Das geht nicht wie Lens sich hier aufgeführt hat", sagte PSV-Trainer Dick Advocaat später über seinen Spieler. Der PSV Eindhoven gab bekannt, dass sich Lens für sein Verhalten verantworten muss. Nach der Attacke im Spielertunnel ist Lens vom nationalen Fußballverband KNVB für drei zusätzliche Spiele gesperrt worden.

Opfer Mathijsen hatte in der Bundesliga 148 Spiele für den Hamburger SV bestritten und mit den Hanseaten zweimal das Halbfinale der Europa League erreicht, ehe er im Sommer 2011 zum FC Malaga nach Spanien wechselte. Seit dieser Saison spielt der 32-Jährige wieder in seiner Heimat für Feyenoord Rotterdam.

Quelle: DW
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Unglück in Moskau Total-Chef stirbt bei Kollision mit Schneepflug
Afghanistan Terroranschlag in Kabul auf Armeebus
Ukraine Panik bei Pressekonferenz in Donezk nach Explosion
DJ Hardwell Holländer zum zweiten Mal bester DJ der Welt
1. Bundesliga Spielplan
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Lichterglanz

Berlin erstrahlt beim "Festival of Lights"

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote