20.12.12

Superstar

Fußball-Legende Maradona soll Nationaltrainer im Irak werden

Der Irak steht kurz vor der Verpflichtung des ehemaligen Weltklasse-Kickers. Am Freitag soll der 52-Jährige den Vertrag unterschreiben.

Foto: dapd

Diego Armando Maradona in Dubai: Die Fußball-Legende soll neuer Trainer Iraks werden
Diego Armando Maradona in Dubai: Die Fußball-Legende soll neuer Trainer Iraks werden

Der ehemalige Weltklasse-Kicker Diego Maradona soll die Fußball-Nationalmannschaft Iraks zur WM-Endrunde 2014 führen. Die beabsichtigte Verpflichtung des 52 Jahre alten Argentiniers wurde am Donnerstag bekannt, bereits an diesem Freitag sollten Einzelheiten des Vertrags vom Irakischen Verband abgesegnet werden. Der frühere Superstar würde damit die Nachfolge des Brasilianers Zico antreten, der im November zurückgetreten war.

"Wir haben das Angebot erhalten und mit Diego Kontakt aufgenommen, er hat akzeptiert", sagte Hernan Tofoni, Manager bei der Marketingfirma World Eleven. "Das Exekutivkomitee des Irakischen Fußball-Verbandes will sich am Freitag treffen, um die finanziellen Aspekte des Deals zu bestätigen", kündigte er an. Maradona hatte nach seiner aktiven Karriere mehrere Trainerstationen durchlaufen. Bis Ende Juli 2010 war er Nationalcoach in seinem Heimatland Argentinien.

Zuletzt arbeitete der frühere Ballkünstler bei Al-Wasl in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Quelle: dpa/bee
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Protestzug Nazis demonstrieren gegen Berliner Flüchtlingsheim
E-Bike Dieses Holzfahrrad ist absolut CO2-neutral
Mariachi-Musiker So bunt feiern die Mexikaner ihre Schutzpatronin
Kampf gegen IS Das fordert US-Vize Biden von Erdogan
1. Bundesliga Spielplan
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Unfall in Brandenburg

Reisebus stürzt auf der A10 um

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote