01.01.13

Ausblick

Das sind die Höhepunkte im Sportjahr 2013

Ein wenig Ruhe vor dem Sturm: 2013 gibt es keine Olympischen Spiele, keine Fußball-Weltmeisterschaft oder -Europameisterschaft. Dennoch bietet auch das kommende Jahr wieder reichlich Höhepunkte.

Es wird ein Übergangsjahr, langweilig wird das Sportjahr 2013 aber keineswegs. Die deutschen Wintersport-Asse bringen sich für die Olympia-Premiere in Sotschi in Form.

Für Joachim Löw und seine Fußball-Nationalmannschaft geht es um nichts weniger als die Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien. Die Tour de France erlebt ihre 100. Auflage. Und in der Formel 1 kann Sebastian Vettel seine historische Titelsammlung ausbauen.

Nach der EM ist vor der WM heißt es im Fußball. Lange müssen die Fans der Nationalmannschaft nicht warten. Am 6. Februar kommt es zum Klassiker, wenn die Löw-Schützlinge in Paris gegen die wieder erstarkte französische Équipe tricolore um Bayern Münchens Dribbelgiganten Franck Ribéry antreten. Richtig ernst wird es nach dem Härtetest aber erst am 22. März: Die WM-Qualifikation geht mit der Partie in Kasachstan weiter.

Bei der Generalprobe für die WM 2014 darf die deutsche Mannschaft aber nur zuschauen: Italien als EM-Finalist und Spanien als Welt- und Europameister werden die europäischen Fahnen beim Confederations Cup vom 15. bis 30. Juni in Brasilien vertreten.

Dafür könnten die Chancen auf eine erneut deutsche Beteiligung im Finale der Champions League gut stehen. Nach dem verlorenen Endspiel vor heimischer Kulisse will es der FC Bayern diesmal besser machen und am 25. Mai – eine Woche nach dem Bundesliga-Finale und eine Woche vor dem DFB-Pokalendspiel – in London die begehrteste Vereinstrophäe endlich wieder einheimsen.

Aber auch Meister Borussia Dortmund und der FC Schalke dürfen sich nach dem vorzeitigen Achtelfinal-Einzug Hoffnungen machen.

Handball-WM ab 11. Januar

Vor heimischer Kulisse könnten Deutschlands Top-Handball-Klubs die europäische Meisterklasse gewinnen. Am 1. und 2. Juni steigt in Köln erneut das Final-Four-Turnier. Für die Nationalmannschaft wird es hingegen schon deutlich früher ernst: Das Team von Bundestrainer Martin Heuberger muss in der Handball-Hochburg Spanien bei der WM vom 11. bis 27. Januar Farbe bekennen. Auf die Basketballer wartet vom 4. bis 22. September die EM in Slowenien, wohl ohne Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki.

Besonders heikel wird es für die Eishockey-Nationalmannschaft. Vom 7. bis 10. Februar will das Team von Pat Cortina beim Qualifikationsturnier in Bietigheim-Bissingen die Fahrkarte für die Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi lösen. Überhaupt wird die Wintersaison zum olympischen Vorspiel. Im Biathlon kommt es dabei vom 7. bis 17. Februar im tschechischen Nove Mesto zur ersten WM seit dem Rücktritt von Olympia-Medaillensammlerin und Disziplin-Darling Magdalena Neuner.

Vettel startet nächste Titelmission am 17. März

In der Formel 1 beginnt die Zeitrechnung ohne Michael Schumacher. Schon am 5. Februar werden die Rennwagen wieder auf die Strecke fahren, wenn in Jerez die Testsaison eingeläutet wird. Am 17. März beginnt die Grand-Prix-Saison in Australien und damit die Mission Titel Nummer 4 für Sebastian Vettel.

Doch auch auf zwei Rädern wollen deutsche Weltmeister wieder auf sich aufmerksam machen. Sandro Corteses geht in der zweithöchsten Klasse nach seinem WM-Titel in der Moto3 an den Start, Stefan Bradl hat sein Eingewöhnungsjahr in der MotoGP hinter sich.

Hoffentlich nur mit reiner und ungedopter Muskelkraft werden sich die Radprofis bei der Jubiläum-Ausgabe der Tour de France ins Zeug legen. Im Jahr eins nach der Aberkennung der sieben Lance-Armstrong-Siege kommt die 100. Ausgabe der nach wie vor ebenso faszinierenden wie umstrittenen Frankreich-Rundfahrt vom 29. Juni bis 21. Juli womöglich zur rechten Zeit. Die deutschen Andre Greipel und Zeitfahr-Spezialist Tony Martin hoffen, sich in die Siegerlisten der Etappen eintragen zu können.

Traditionsgemäß eröffnet wird das Sportjahr aber von den tollkühnen Jungs auf ihren langen Brettern. Die Vierschanzentournee wird wie immer das erste Highlight sein – und auch das letzte im Sportjahr 2013.

Wichtige Sporttermine im Jahr 2013

JANUAR

01./04./06. Skispringen: Vierschanzentournee, 2./3./4. Springen in Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen

05.-20. Motorsport: Rallye Dakar in Peru/Argentinien/Chile

11.-27. Handball: WM, Männer in Spanien

14.-27. Tennis: Australian Open in Melbourne

18.-27. Snowboard: WM in Stoneham/Kanada

19.-10.02.  Fußball: Afrika-Cup in Südafrika

23.-26. Eiskunstlauf: EM in Zagreb

25.-27. Bob: WM Zweierbob in St. Moritz 31.-02.02.  Skeleton: WM in St. Moritz

FEBRUAR

 

01./02.  Rodeln: WM in Whistler/Kanada

02./03. Bob: WM Viererbob in St. Moritz

03. American Football: NFL Super Bowl in New Orleans

05.-17. Ski alpin: WM in Schladming/Österreich

06. Fußball: Länderspiel Frankreich – Deutschland in Paris

07.-10. Eishockey: Olympia-Qualifikationen mit Deutschland in Bietigheim-Bissingen (Männer) und Weiden (Frauen)

FEBRUAR

 

07.-17. Biathlon: WM in Nove Mesto/Tschechien

16./17. Eisschnelllauf: WM, Mehrkampf in Hamar/Norwegen

20.-24.  Radsport: Bahn-WM in Minsk

26.-02.03. Schießen: EM Druckluftwaffen in Odense

20.-03.03. Ski nordisch: WM in Val di Fiemme/Italien

23./24. Leichtathletik: DM Halle in Dortmund

MÄRZ

 

01.-03. Leichtathletik: EM Halle in Göteborg

05.-10. Ski-Freestyle: WM in Voss/Norwegen

08.-10. Shorttrack: WM in Debrecen/Ungarn

11.-17.  Eiskunstlauf: WM in London/Kanada

16.-24. Curling: WM, Frauen in Riga

17.  Motorsport/Formel 1: GP Australien in Melbourne – 1. von 19 WM-Saisonläufen

MÄRZ

 

19.-24.  Ringen: EM in Tiflis

21.-24. Eisschnelllauf: WM in Sotschi

22. Fußball: WM-Qualifikation Kasachstan – Deutschland in Astana

26. Fußball: WM-Qualifikation Deutschland – Kasachstan in Nürnberg

30.-07.04. Curling: WM, Männer in Victoria/Kanada

31. Motorsport/Motorrad: GP Katar – 1. WM-Saisonlauf

APRIL

 

02.-09. Eishockey: WM, Frauen in Ottawa

11.-14. Golf: US Masters in Augusta/Georgia

17.-21. Turnen: EM in Moskau

25.-28. Schwimmen: DM in Berlin

25.-28. Judo: EM in Budapest

MAI

03.-19. Eishockey: WM, Männer in Stockholm und Helsinki

04.-26. Radsport: Giro d'Italia

05.-18. Fußball: EM, U-21 in Israel

12. Pferdesport: Deutsches Spring- und Dressur-Derby in Hamburg

13.-20. Tischtennis: WM (individual) in Paris

15. Fußball: Europa League – Finale in Amsterdam

17.-26. Boxen: EM Amateure in Minsk

MAI

18. Fußball: Bundesliga-Saisonfinale

18.-25.  Turnen: Deutsches Turnfest in der Rhein-Neckar-Region

19. Fußball: DFB-Pokal, Frauen – Finale in Köln

23.+28. Fußball: Bundesliga – Relegation

24.+27. Fußball: 2. Bundesliga – Relegation

25. Fußball: Champions League – Finale in London

26.-09.06. Tennis: French Open in Paris

29. Fußball: Länderspiel mit Deutschland in den USA

31.-02.06. Rudern: EM in Sevilla

JUNI

 

01./02.  Handball: Champions League, Männer – Final Four in Köln

01. Fußball: DFB-Pokal – Finale in Berlin

02. Fußball: Länderspiel USA – Deutschland in Washington

06.-09. Kanu-Slalom: EM in Krakau

13.-16. Golf: US Open in Ardmore/Pennsylvania

13.-16. Kanu: EM in Montemor/Portugal

15.-30. Fußball: Confederations Cup in Brasilien

JUNI

 

15.-30. Basketball: EM, Damen in Frankreich

16.-21. Fechten: EM in Zagreb

18.-23. Wasserspringen: EM in Rostock

20.-23.  Golf: International Open/Europa Tour in München-Eichenried

22.-30. Segeln: Kieler Woche

21.-13.07.  Fußball: WM, U-20 in der Türkei

24.-07.07.  Tennis: Wimbledon in London

29.-21.07.  Radsport: Tour de France

JULI

 

01.-07. Beach-Volleyball: WM in Stare Jablonki/Polen

06./07. Leichtathletik: DM in Ulm

07.  Motorsport/Motorrad: GP Deutschland auf dem Sachsenring

07. Pferdesport: 144. Deutsches Galopp-Derby in Hamburg

07.-28. Fußball: CONCACAF-Gold Cup in den USA

10.-28. Fußball: EM, Frauen in Schweden

JULI

 

11.-17. Moderner Fünfkampf: EM in Drzonkow/Polen

14. Motorsport/Formel 1: GP Deutschland auf dem Nürburgring

18.-21. Golf: British Open in East Lothian/Schottland

20./21. Triathlon: WM-Serie, 6. Station in Hamburg

21.-04.08. Schießen: EM in Osijek/Kroatien

19.-04.08. Schwimmen: WM in Barcelona (inkl. Wasserspringen, Synchronschwimmen, Wasserball)

30.-04.08 Beach-Volleyball: EM in Klagenfurt

AUGUST

 

05.-11. Badminton: WM (individual) in Guangzhou/China

08.-11.  Golf: PGA-Championship in Rochester/New York

10.-18. Leichtathletik: WM in Moskau

14. Fußball: Länderspiel Brasilien – Deutschland

15.- 21. Moderner Fünfkampf: WM in Kaoshiung/Taiwan

17.-25. Hockey: EM, Herren/Damen in Antwerpen

AUGUST

 

19.-25.  Pferdesport: EM Springen/Dressur in Herning/Dänemark

24.-15.09  Radsport: Vuelta a España

25.-01.09. Rudern: WM in Chungju/Südkorea

26.-01.09. Judo: WM in Rio de Janeiro

26.-08.09. Tennis: US Open in New York

27.-01.09.  Kanu: WM in Duisburg

28.-01.09. Pferdesport: EM Vielseitigkeit in Malmö

SEPTEMBER

 

04.-22. Basketball: EM, Herren in Slowenien

06.-15. Volleyball: EM, Frauen in Deutschland

06. Fußball: WM-Qualifikation Deutschland – Österreich inMünchen

07.-21. Segeln: America's Cup in San Francisco

10. Fußball: WM-Qualifikation Färöer – Deutschland in Torshavn

11.-15. Kanu-Slalom: WM in Prag

SEPTEMBER

 

14./15.  Triathlon: WM-Serie, Finale (8. Station) in London

16.-22. Ringen: WM in Budapest

20.-29. Volleyball: EM, Männer in Dänemark/Polen

22.-29. Radsport: Straßen-WM in Florenz

29.-06.10. Bogenschießen: WM olympischer Bogen in Antalya/Türkei

30.-06.10. Turnen: WM in Antwerpen

OKTOBER

04.-13. Tischtennis: EM in Schwechat/Österreich

04.-20. Boxen: WM Amateure in Almaty/Kasachstan

11. Fußball: WM-Qualifikation Deutschland – Irland in Köln

15. Fußball: WM-Qualifikation Schweden – Deutschland in Stockholm

16.-23. Gewichtheben: WM in Warschau

17.-8.11. Fußball: WM, U-17 in den V. Arabischen Emiraten

NOVEMBER

 

02./03. Tennis: Fed Cup – Finale

10. Motorsport/Motorrad: GP Valencia in Valencia – letzter WM-Saisonlauf

15.-17. Tennis: Davis Cup – Finale

24. Motorsport/Formel 1: GP Brasilien in São Paulo – 19. und letzter Saison-Lauf

DEZEMBER

 

06. Fußball: WM-Gruppenauslosung in Salvador de Bahia

07.-22. Handball: WM, Frauen in Serbien

12.-21. Fußball: Club-WM in Marokko

29. Skispringen: Vierschanzentournee, 1. Springen in Oberstdorf

Quelle: dpa/fb
Quelle: dapd
13.12.12 0:53 min.
Sebastian Vettel könnte bald noch einen weiteren Titel erhalten. Der Formel 1-Weltmeister wurde als "Laureus World Sportsman of the Year" nominiert. Seine Chancen stehen gut, glaubt Franz Beckenbauer.
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Formel 1

Grid-Girls präsentieren den Rennkalender 2013

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Mexiko Ist diese Frau der älteste Mensch der Geschichte?
Mexiko Hunderttausende tote Fische machen Fischern Sorgen
Kampf gegen IS USA fliegen tonnenweise Hilfsgüter in den Nordirak
Erdrutsche Hochwasser in China führt zu acht Toten
1. Bundesliga Spielplan
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Nina Hagens Tochter

Schauspielerin Cosma Shiva Hagen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote