28.11.2012, 17:04

Emblem Die Hertha-Fahne wird wieder offizielles Vereins-Logo

Foto: Matthias Koch / pa

„Fahne pur”: Mitglieder und Fans des Berliner Vereins haben sich für die Rückkehr zur Hertha-Fahne als Emblem entschieden.

Das offizielle Vereinsemblem von Fußball-Zweitligist Hertha BSC wird wieder die Hertha-Fahne. Dieses Logo befindet sich bereits seit längerem auf den Berliner Trikots.

Hertha-Mitglieder und Fans hätten sich mehrheitlich für die "Fahne pur" entschieden, wie der Verein am Mittwoch mitteilte. Das neue Logo gilt vollständig ab der neuen Saison und löst das alte (Hertha-Fahne im Kreis) ab.

Herthas Geschäftsführer Michael Preetz hatte es auf der Mitgliederversammlung angekündigt: "Wir haben das Jubiläumsjahr, unseren 120. Geburtstag, ganz bewusst unter das Motto 'Fahne pur, Fußball pur' gestellt. Deshalb haben wir entschieden, dass die Fahne auf unserem Trikot bleibt und zukünftig auch unser offizielles Logo sein wird."

Schwanke folgt Tretschok auf dem Posten des U19-Trainers

Ebenfalls am Mittwoch gab der Verein bekannt, dass Jörg Schwanke ab sofort neuer Trainer der U19 des Fußball-Zweitligisten wird.

Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von René Tretschok an, der den Verein überraschend um die sofortige Auflösung seines laufenden Vertrages gebeten hatte.

Schwanke, der in seiner aktiven Zeit unter anderem beim VfL Bochum, Energie Cottbus, dem SC Paderborn und dem 1. FC Union Berlin spielte, arbeitet seit 2010 für den Hauptstadtclub. Er war zuletzt als Assistent von Hans-Peter Jakob in der Akademieleitung tätig.

Zu seinem Zuständigkeitsbereich gehörten die Teams der U17 bis U23. Schwanke hatte die U19 bereits interimsmäßig im zweiten Halbjahr der Spielzeit 2011/2012 trainiert. Damals führte er das Team ins Halbfinale um die deutsche Meisterschaft und ins DFB-Pokalfinale.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter