07.11.2012, 20:15

Boxen Klitschko-Gegner Haye geht ins Dschungelcamp

Jahreswechsel -  Boxen-Klitschko-Haye

Foto: dpa

Jahreswechsel - Boxen-Klitschko-Haye Foto: dpa

David Haye träumt von einem Kampf gegen Schwergewichts-Weltmeister Vitali Klitschko. Von dessen Bruder Wladimir bezog er schon Prügel. Doch das Duell muss warten. Denn Haye geht ins Dschungelcamp.

Auf Box-Rüpel David Haye wartet die nächste Herausforderung im australischen Urwald. Wie der englische Fernsehsender ITV am Mittwoch enthüllte, wird der frühere Schwergewichts-Weltmeister ab Sonntag neben neun weiteren Teilnehmern das Dschungelcamp bewohnen.

"Das wird eine schwere Situation. Ich esse normalerweise viel und zu geregelten Zeiten. Es bleibt abzuwarten, wie grantig ich dann sein werde", wird der 32-Jährige auf der Internetseite des Senders zitiert.

Haye ist bekannt für seine Skandale

Der skandalumwobene Haye hatte zuletzt immer wieder auf einen Kampf gegen Vitali Klitschko gehofft. Dieser ist in seiner ukrainischen Heimat aber erst kürzlich in das Parlament eingezogen, ein Duell mit Haye scheint auch deshalb eher unwahrscheinlich.

"Ich bezeichne David Haye als Quatschkopf. Ich bin inzwischen müde davon, noch irgendwelche Kommentare zu ihm abzugeben. Für Vitali und mich ist Haye aktuell überhaupt kein Thema", hatte Wladimir Klitschko vor kurzem gesagt.


Der jüngere der Klitschko-Brüder hatte Haye im Juli 2011 einstimmig nach Punkten bezwungen. Der "Hayemaker" hatte den Älteren der beiden Klitschko-Brüder zuletzt in einem Interview zum einem Kampf herausgefordert und ihn provoziert, er solle sich "Eier wachsen lassen".

(pk)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter