31.01.13

Basketball

Schwaches Alba-Team kassiert in Kaunas herbe Schlappe

Der achtmalige deutsche Basketball-Meister Alba Berlin hat in der Euroleague im sechsten Spiel die fünfte Niederlage kassiert.

Foto: dpa

Nihad Djedovic (l.) von Alba Berlin im Spiel gegen Zalgiris Kaunas
Nihad Djedovic (l.) von Alba Berlin im Spiel gegen Zalgiris Kaunas

Es war für Alba Berlin ein ganz bitterer Abend: 56:92 (37:44) in der Basketball-Europaliga bei Zalgiris Kaunas verloren. Dabei leistete sich das Team 23 Ballverluste. Eine verheerende Bilanz.

"In der zweiten Halbzeit sind wir völlig weggebrochen", bilanzierte Sportdirektor Mithat Demirel. "Phasenweise sind wir vorgeführt worden."

Anfangs hatte es noch ganz gut ausgesehen. Im ersten Viertel ließ sich Alba kaum von der hitzigen Atmosphäre vor 10.190 Zuschauern beeindrucken, auch nach 20 Minuten war die Situation bei 37:44 nicht aussichtslos.

Aber dann brach es über die Berliner herein. Sie machten Fehler über Fehler, der litauische Meister nahm die Geschenke gerne an. Fünf Minuten lang gelang Alba zu Beginn der zweiten Hälfte kein Punkt, man kassierte eine 0:14-Serie. "Wir haben viele dumme Fehler gemacht", sagte Center Yassin Idbihi, mit zwölf Punkten bester Berliner Werfer.

Kaunas merkte man nicht an, dass das Team ein Problem hatte. Denn der etatmäßige Spielmacher Ibrahim Jaaber hatte am Dienstag den Verein in einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlassen. In einem Brief begründete der Moslem seinen völlig überraschenden Abgang damit, dass er einiges – wie die Trikotwerbung oder die nur spärlich bekleideten Cheerleader – mit seinem Glauben nicht vereinbaren könne. Dennoch spielte Kaunas wie aufgedreht. Alba ging völlig unter.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
"The Interview" Sonys Nordkorea-Satire kommt in den Giftschrank
"Foodini" Hier kommen Lebensmittel aus dem 3D-Drucker
Australien Video zeigt letzte Sekunden des Sydney-Geiseldrama…
Sebastian Edathy "Filme zu bestellen war falsch, aber legal�…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

City West

Überfall auf das KaDeWe

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote