30.10.2012, 15:26

Das ist airberlin Zahlen, Daten und Fakten zu Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft

airberlin ist die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft und beschäftigt 9.300 Mitarbeiter. Das 1978 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin.

Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften Europas fliegt airberlin zu 170 Destinationen in 40 Ländern; 25 der Ziel- und Abflughäfen befinden sich in Deutschland. Im Jahr 2011 beförderte airberlin mehr als 35 Millionen Fluggäste. Die airberlin Drehkreuze Berlin-Tegel, Düsseldorf, Palma de Mallorca und Wien stärken das Profil einer weltweit operierenden Linienfluggesellschaft.

Mit der 2011 beschlossenen strategischen Partnerschaft mit Etihad Airways und dem Beitritt zum globalen Luftfahrtbündnis im März 2012 oneworld® fliegt airberlin jetzt mit an der Spitze der internationalen Luftfahrtbranche.

Gemeinsam bedienen Etihad Airways und airberlin 239 Ziele in 77 Ländern. Mit der strategischen Partnerschaft vergrößern beide Airlines ihr Streckennetz und die Anzahl ihrer Codeshare- Verbindungen erheblich. Das Drehkreuz von Etihad Airways in Abu Dhabi, Hauptstadt des gleichnamigen Emirats und der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), nutzt airberlin als Tor in die arabische Welt sowie nach Asien, Afrika und auch Australien. Durch die Mitgliedschaft bei oneworld stehen airberlin Gästen mehr als 800 Destinationen in 150 Ländern zur Auswahl. airberlin fliegt mit den oneworld Mitgliedern American Airlines, British Airways, Finnair, Iberia, Royal Jordanian, S7 Airlines und Japan Airlines im Codeshare unter gemeinsamer Flugnummer.

Zur airberlin group gehören neben airberlin selbst auch die österreichische Airline NIKI, die Schweizer Fluggesellschaft Belair sowie die airberlin technik GmbH.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter