13.08.12

Reisen im Alter

105-jähriger Japaner auf Weltreise und Rekordjagd

Der Japaner Saburo Shochi, geboren 1906, befindet sich gerade auf Weltreise. Er will als ältester Mensch die Erde in einem Flugzeug umrunden – und damit ins "Guinnessbuch der Rekorde".

Von Anna Warnholtz
Foto: Saburo Shochi

Der Japaner Saburo Shochi hat Großes vor. Sein Ziel: Ein Eintrag ins „Guinnessbuch der Rekorde“. Er will...

11 Bilder

Immer wieder bringen sich Menschen in Extremlagen, um einen Eintrag im "Guinnessbuch der Rekorde" zu bekommen. Davon träumt auch Saburo Shochi.

Der 105-Jährige Japaner will als ältester Mensch die Welt im Flugzeug umrunden. Das könnte er schaffen, der Methusalem aus Fukuoka wirkt fidel, er hält sich mit täglichen Gymnastikübungen fit. Zwei seiner Grundregeln für ein langes Leben: "Immer lächeln" und "auf dem Rücken schlafen".

Eine Kostprobe seinen Quicklebendigkeit lieferte Shochi jüngst bei einem Weltreise-Zwischenstopp in Zürich.

Fidel Trotz langer Flüge

Dort wurde Shochi, adrett gekleidet in rotem Jackett und mit schwarzem Zylinderhut, von Airline- und Flughafen-Mitarbeitern feierlich empfangen.

Dass er bereits Tausende Flugmeilen von Fukuoka nach Tokio, Los Angeles nach Vancouver und Chicago hinter sich hatte, war ihm bei der Ankunft nicht anzumerken, er war fit und wirkte fröhlich.

"Ich schlafe die meiste Zeit", sagte er dem Nachrichtensender Telezüri auf die Frage, ob ihm das lange Fliegen nicht zu anstrengend sei.

Reisekomfort in der First Class

Freilich begibt er sich nicht in die Niederungen der Economyclass: Um sich möglichst komfortabel zu betten, reist Shochi ausschließlich in der First Class.

Am 15. August landet er im Zuge seiner Weltumrundung mit der Lufthansa-Maschine LH 1455 um 15.40 Uhr – aus St. Petersburg kommend – in Frankfurt/Main. Die fünf Stunden, die er hier vor seinem Weiterflug nach Tokio hat, will er sich in der Lounge entspannen.

Zwischenstopp in Deutschland

Länger in Deutschland bleiben will Shochi nicht, denn am 16. August – seinem 106. Geburtstag – will er wieder in Japan sein.

Das Round-the-world-Ticket der Star Alliance bezahlt Shochi aus eigener Tasche – kein günstiger Spaß, es kostet von/bis Tokio 933.000 Yen, umgerechnet 10.200 Euro, zuzüglich Steuern und Gebühren.

Als 100-Jähriger die erste Weltreise

Erfahrungen, seine Kräfte einzuteilen auf so einer langen Reise, hat Shochi zur Genüge sammeln können. Schließlich ist dies nicht seine erste Weltreise – die hat er 2006, im Alter von 100 Jahren, unternommen.

Und ist dabei auf den Geschmack gekommen: Der aktuelle Trip ist bereits seine siebte Weltumrundung per Flugzeug, aber der erste, den er für den "Guinnessbuch der Rekorde"-Eintrag unternimmt.

Reisepläne für 2014

In seinem langen Leben hat Shochi insgesamt 40 Länder und 90 Orte bereist, sagt er – bis jetzt. Genug hat er vom Reisen nämlich noch lange nicht: 2014 plant er seinen nächsten Rekord – dann will er seine zehnte Weltreise absolvieren.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Flugreisen

Das sind die besten Flughäfen der Welt

Shochi's Lebenstipps
  • Die Top Ten

    1. Lächle und sei fröhlich

    2. Reibe Dich nach dem Aufwachen mit einem kalten Handtuch ab

    3. Mache Morgengymnastik

    4. Bete und sei dankbar

    5. Kaue alles dreißig Mal

    6. Lerne Fremdsprachen

    7. Lese Zeitungen

    8. Sei kommunikativ

    9. Schreibe Tagebuch

    10. Schlafe auf dem Rücken

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Champions-League Guardiola will "überragende Leistung"
Brasilien Jagdszenen an der Copacabana
Drohung USA schicken 600 Soldaten nach Polen und ins Balti…
Chaos Panik in indischer Stadt durch verirrten Leopard
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Mode

Kate – die unangefochtene Fashion-Queen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote