Reise

Tipps & Informationen

Touristische Reisen mit Segel- oder Motoryachten in die Antarktis sind seit den 60er-Jahren dokumentiert. Für alle Reisenden gelten strenge Umweltvorschriften vor, bei und nach den Landgängen, so das Bundesumweltamt. Jacken müssen vorher kontrolliert werden, damit man etwa keine Pflanzensamen einschleppt.

Aber nicht nur per Schiff ist die Erkundung möglich. Der erste Touristen-Flug über den antarktischen Kontinent fand 1956 mit 66 Gästen durch eine chilenische Airline statt. Zwischen 1977 und 1980 wurden insgesamt 44 Tagesflüge mit mehr als 11.000 Passagieren durchgeführt. Seit Mitte der 90er-Jahre werden die etwa 10.000 Kilometer langen Rundflüge als Tagestrips von Australien aus angeboten. Etwa 20 Routen stehen je nach Wetterlage zur Verfügung. Silvester 2017 startet in Melbourne eine Maschine von Antarc­tica Flights zu einem Überflug (Preis ab 1199 US-Dollar) ins neue Jahr.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.