22.11.12

Sonderwünsche

Wenn der Room-Service gekochte Ameisen serviert

Die kulinarischen Wünsche von Hotelgästen sind eigentlich recht banal. Das international am häufigsten aufs Zimmer bestellte Essen ist das Club-Sandwich. Doch manche Gerichte sind schon sehr seltsam.

Foto: Infografik Die Welt
DWO_Roomservice.jpg

Auf Klassiker ist immer Verlass – was der Tomatensaft im Flugzeug ist, ist das Club-Sandwich im Hotelzimmer: Immerhin 39 Prozent der 500 weltweit befragten Hoteliers sagen: Das klassische Club-Sandwich ist das Gericht, das Hotelgäste am häufigsten beim Zimmerservice bestellen.

Doch die Reisewebsite lastminute.de stieß bei ihrer "Top Secret Hotels"-Umfrage auch auf deutlich weniger klassische Gerichte, die sich Hotelgäste vom Room-Service wünschen.

Wassermelone mit Butter

So individuell wie die Gäste, so ausgefallen sind auch ihre Ess-Gelüste: Von Kartoffelpüree gemischt mit Eiscreme über Paella ohne Reis und Wassermelone mit Butter bis hin zu gekochten Ameisen scheint so ziemlich jede kulinarische Extravaganz vertreten.

"Hotels mit Zimmerservice bieten beliebte Klassiker wie Club-Sandwich und Hamburger – aber oft erfüllen sie auch sehr ungewöhnliche Wünsche. Viele Hotels machen das fast Unerreichbare erreichbar, wenn ihre Gäste spontan von irrwitzigen kulinarischen Gelüsten überfallen werden wie Sandwich mit Schokoglasur oder Hühnchensalat mit Lachs statt mit Hühnchen", sagt Jörg Burtscheidt, Geschäftsführer von lastminute.de.

Hotel-Zimmerservice: Die beliebtesten Gerichte

1. Club Sandwich (39 Prozent)

2. Hamburger/Cheeseburger (23 Prozent)

3. Regionale Gerichte (10 Prozent)

4. Salat (9 Prozent)

5. Pizza (5 Prozent)

6. Dessert (3 Prozent)

7. Käseteller (2 Prozent)

8. Frühstück (2 Prozent)

9. Pasta (2 Prozent)

10. Steak Dinner (1 Prozent)

Quelle: heg
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

"Top Secret Hotels"
  • Anonyme Schnäppchenpreise

    Bei lastminute.de.de heißen sie „Top Secret Hotels“: "Restplätze", die Luxushotels kurzfristig füllen wollen – ohne dabei ihren guten Namen mit Schnäppchen-Preisen in Verbindung zu bringen.

    4- und 5-Sterne Hotels bieten diese Zimmer auf lastminute.de bis zu 45 Prozent günstiger an, ohne zunächst im Angebot ihren Namen zu verraten - den gibt es erst in der Buchungsbestätigung.

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Belästigungsvideo "Ich betreibe Kampfsport und habe trotzdem…
Vorsicht Kamera! Hochzeit aus der Sicht einer Whiskey-Flasche
Nach Pokalsieg Pep Guardiola denkt nur noch an Borussia Dortmund
Israel Radikaler Rabbiner überlebt Attentat
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kleine Horror-Show

Halloween, das Fest des Gruselns

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote