26.07.11

Bombenanschlag in Oslo

Fast eine Tonne Sprengstoff aus Ammoniumnitrat-Dünger

Der Attentäter von Oslo hat für seinen Bombenanschlag auf das Regierungsviertel fast eine Tonne Sprengstoff aus Kunstdünger hergestellt, wie Experten schätzten. Die Anleitung dafür fand er im Internet, den Ammoniumnitrat-Dünger bestellte er im Großhandel.

In seinem mehr als 1500 Seiten dicken Pamphlet schreibt Anders Behring Breivik, er habe mehr als 100 Anleitungen zum Bombenbau geprüft. Und er schildert, wie man aus Kunstdünger und Diesel eine Bombe baut.

EU-Politiker hatten bereits vor 2007 auf die Gefahren des Ammoniumnitrat-Düngers hingewiesen. Weltweit werden jedes Jahr mehr als 20 Millionen Tonnen des wichtigen Stickstoffdüngers produziert, der auch als Ausgangsprodukt für legale Sprengstoffe dient. "Aufgrund dieser Eigenschaft sowie der raschen Beschaffbarkeit und der geringen Kosten sind Terroristen auf diesen Stoff aufmerksam geworden", heißt es in der Stellungnahme des EU-Wirtschaftsausschusses, der die strenge und einheitliche Reglementierung des Handels mit Ammoniumnitrat (AN) forderte.

Es gibt strenge Regeln für den Verkauf von Ammoniumnitrat und dessen Folgeprodukten, nicht nur in Deutschland. Breivik umging sie. Er gründete extra einen Gartenbaubetrieb, um als legitimer Käufer von mehreren Tonnen Ammoniumnitrat-Dünger auftreten zu können. Die chemische Industrie verwendet Ammoniumnitrat heute in geringerer Konzentration im Kunstdünger und mischt Stoffe bei, die eine Explosion verhindern sollen.

Breivik umging diese Maßnahmen, um weiterhin einen möglichst starken Sprengstoff im Heimlabor produzieren zu können. Die Informationen dazu fand er im Internet.

Quelle: dapd
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Belästigungsvideo "Ich betreibe Kampfsport und habe trotzdem…
Vorsicht Kamera! Hochzeit aus der Sicht einer Whiskey-Flasche
Nach Pokalsieg Pep Guardiola denkt nur noch an Borussia Dortmund
Israel Radikaler Rabbiner überlebt Attentat
Timetraveller.jpg
Timetraveller

Mit der Morgenpost und Timetraveller Geschichte erlebenmehr

Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kleine Horror-Show

Halloween, das Fest des Gruselns

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote