04.06.09

Forsa-Umfrage

Kandidaten für Europa-Wahl kaum bekannt

Die Europa-Spitzenkandidaten der großen Parteien sind für die meisten Wähler in Deutschland Unbekannte:

- In einer gestern veröffentlichten Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" konnten nur wenige Bürger die Namen der Erstplatzierten nennen. Hans-Gert Pöttering, den die CDU auf Platz eins gesetzt hat, kannten nur zwei Prozent der Befragten. Dass Martin Schulz die SPD-Liste anführt, wussten nur sechs Prozent.

Am besten schnitt die FDP-Spitzenkandidatin Silvana Koch-Mehrin ab, die 13 Prozent der Wähler auf Anhieb nennen konnten. Linken-Kandidat Lothar Bisky war sechs Prozent, der Grünen-Spitzenmann Reinhard Bütikofer vier Prozent der Befragten bekannt.

Selbst die eigenen Anhänger konnten die Spitzenkandidaten kaum nennen: Bei den CDU-Wählern kam Pöttering auf drei Prozent, Schulz wurde von 13 Prozent der SPD-Anhänger spontan genannt. Koch-Mehrin erzielte bei den FDP-Wählern mit 26 Prozent das beste Ergebnis.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Papua-Neuguinea Vulkan spuckt Feuer, Asche und Gestein
Germanwings Viele Verspätungen durch den Piloten-Streik
Zweites Baby Shakira ist schon wieder schwanger
Uefa-Auszeichnung Cristiano Ronaldo ist Europas Fußballer des Jahres
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Hochzeit in Frankreich

Pitt und Jolie sind verliebt, verlobt – und verhei…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote