12.08.08

Antje Traue

Berlinerin sichert sich eine Hauptrolle in "Pandorum"

Es war nicht leicht herauszubekommen, wer sie ist, diese Antje Traue. Die 27 Jahre alte Berliner Schauspielerin ist zurzeit in keiner Agentur, es gibt keine Fotos von ihr im Netz. Und sie spielte bisher erst in drei Filmen Nebenrollen.

Von Jessica Schulte am Hülse

Trotzdem ergatterte sie die Rolle, von der einige ihrer renommierten deutschen Kolleginnen träumen. Christian Alvart besetzte die bisher völlig Unbekannte für die weibliche Hauptrolle in seiner internationalen Kinoproduktion "Pandorum" mit Dennis Quaid und Ben Foster . Gestern war Drehstart im Studio Babelsberg. Antje Traue spielt in dem Science-Fiction Film die Wissenschaftlerin Nadia, die mit einer Crew in einem Raumschiff unterwegs ist. Keine Nebenrolle! Von insgesamt fünfzig Drehtagen in den Studios in Potsdam Babelsberg, ist Antje Traue für dreißig engagiert. "Christian Alvart und das gesamte Produktions-Team waren von ihr bei dem Casting so begeistert, dass es überhaupt keine Zweifel gab", sagt Sprecherin Dani Kreus .

Alvarts Neuentdeckung wurde 1981 im mittelsächsischen Mittweida geboren. Im Sommer 1995 zog sie mit ihrer Mutter und ihrer jüngeren Schwester nach München. Dort begann Antje Traue mit sechzehn eine Ausbildung im "International Music Art Lab", einer Schule für Bildende Kunst, Medien, Darstellende Kunst und Musik. Am "IMAL" wurde sie auch für die Rolle "Vivienne" in dem Musical "West-End-Opera" besetzt, mit dem sie durch Italien, die Schweiz und Österreich tourte und sogar ein Gastspiel in New York gab. Im Sommer 2002 zog sie nach Berlin, wo sie ihre Schauspielausbildung fortsetzte. Bisher spielte Traue an der Seite von Robert Stadlober und Jana Palaske in dem Kinofilm "Berlin am Meer" mit und in Carsten Fibelers 80er-Jahre-Film "Kleinruppin forever". Keine Rollen, mit denen sie große Aufmerksamkeit erregte. Mit "Pandorum" könnte sich das jetzt ändern. Neben ihr gehören auch Wotan Wilke Möhring ("Das Experiment") und André M. Hennicke ("Der Untergang") zum deutschen Cast. Beide sammelten schon Erfahrungen mit Science-Fiction-Filmen und kennen den Regisseur. Die zwei spielten schon in Alvarts "Antikörper" mit. In "Pandorum" fliegt das Raumschiff in eine ungewisse Zukunft. Das Energiesystem des Schiffs ist gestört und die Besatzung ist nicht allein an Bord. Ein Kampf ums Überleben beginnt. Für Antje Traue sieht die Zukunft wohl sehr viel besser aus. Ihr erster Drehtag ist am 25. August.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Ohne Verpackung Wie Berliner den Supermarkt revolutionieren wollen
Sao Paulo In Brasilien laufen Horrorfilme jetzt auf Friedhöf…
Alle aufstehen! Kanye West unterbricht Konzert wegen Rolli-Fahrern
Wissenschaft Wie man mit den Gedanken ein Flugzeug steuert
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

British Royal

Happy Birthday, Harry! Ein Prinz wird 30

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote