05.09.11

Kudamm

Schwebende Fabeltiere

Der Sonnenuntergang im Westen der Stadt und am tiefblauen Abendhimmel über dem Kudamm bunte Fabelwesen. Schöner kann sich ein Sommertag nicht verabschieden. Tausende Berliner und Gäste der Stadt wurden von der bunten Parade schwebender Kreationen verzaubert.

Von Andreas Gandzior

Aus Anlass des 125. Geburtstages des Boulevards war die französische Künstlergruppe "Plasticiens Volants" (Fliegende Künstler) zu Gast in der Stadt. Fliegende Drachen, Seeschlangen, Fische und Vögel, allesamt mit Helium gefüllt, schwebten von Halensee bis zum Breitscheidplatz. An Seilen befestigt zogen 40 Künstlerinnen und Künstler in Kostümen und auf Stelzen die Geschöpfe durch die City-West. An der Spitze des Festumzuges fuhr ein Musik-Lastwagen.

"Mama, Mama, der Drache frisst die Menschen", ruft ein kleines Mädchen aufgeregt am Adenauerplatz ihrer Mutter zu. Eine meterlange Seeschlange, in den Augen des Mädchens ein Drache, senkt immer wieder den Kopf mit dem aufgerissenen Maul hinab in die staunende Menschenmenge. Schwerarbeit für den Künstler am Ende des Seils. Immer wieder zieht er den vorderen Teil des Geschöpfes mehrere Meter in die Tiefe. Auf gleicher Höhe schweben zwei riesige bunte Fische.

Alle Plätze am Boulevard besetzt

"Das ist eine wunderschöne Veranstaltung", sagt Marco Müller aus Reinickendorf. Mit seiner Freundin an der Hand will er den Umzug bis zum Finale auf dem Breitscheidplatz begleiten. "Danach gehen wir etwas essen. Wir möchten einen richtig schönen Sommerabend auf dem Kudamm genießen."

Ähnliche Pläne haben an diesem Sonntag auch Tausende anderer Besucher. Alle Bars, Kneipen, Restaurants und Cafés an der Einkaufsmeile sind bis auf den letzten Platz gefüllt. Zwischen Tischen und Stühlen stapeln sich die Einkaufstüten. Schließlich hatten auch die Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet. Als die ersten Geschöpfe die Kreuzung an der Ecke Lewishamstraße passiert haben, setzt sich die Karawane der Schaulustigen wieder in Bewegung. Unzählige Besucher folgen dem Umzug. Radfahrer bevölkern die Seitenstraßen, fahren parallel zum Kudamm, um sich dann wieder einen Platz am Boulevard zu suchen. Nach und nach stoßen immer mehr Figuren zum Umzug. Am Olivaer Platz ein Vogel, an der Uhlandstraße zwei Drachen, schließlich ein Waran und an der Gedächtniskirche vier Luftwurzeln.

Künstlergruppe verzaubert Tausende

"Super, wirklich super", sagt Rosemarie Altenburg. "Wir wohnen hier um die Ecke und wollen uns das nicht entgehen lassen." In der rechten Hand die Hundeleine, an der linken ihren Ehemann. Seine Meinung: "Sehr, sehr schön. Das ist eine Veranstaltung für Kinder und Erwachsene. So etwas müsste es viel öfter geben." Das Ehepaar steht an der Ecke Wielandstraße. Dort bietet sich ein besonders schöner Anblick. Am mittlerweile dunklen Himmel steht leuchtend der Halbmond. Die Herzen der Hobbyfotografen schlagen höher. Bis zum großen Finale auf dem Breitscheidplatz haben die Ideen und die Kreationen der französischen Künstlergruppe Tausende verzaubert. Mittlerweile sind auch alle schwebenden Geschöpfe am Himmel illuminiert. Gegen 21 Uhr steigt ein großer, leuchtender weißer Heißluftballon in die Höhe. Unterhalb des Ballons hängt eine Artistin in atemberaubender Höhe und zeigt ihr Können. Auf einem roten Stoffband um den Ballon steht "Happy Birthday Kudamm!". "So einen schönen Bummel über den Kudamm hatte ich seit Jahren nicht", sagt Kerstin Plake.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Kampf gegen IS Von der Leyen besucht Peschmerga-Kämpfer im Irak
Bundesaußenminister Streit um iranisches Atomprogramm bald beendet
Falsch geparkt Polizeiauto blockiert Feuerwehreinsatz
Argentinien Gewalttätige Proteste nach Mord an 13-Jährigem
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Shopping-Zentrum

Das sagen Kunden und Ladenbesitzer zu der neuen…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote